UNICEF BLOG-ARCHIV

  • 24. Juli 2017 Von Katharina Kesper 1 Kommentar

    Syrien: Abitur unter Lebensgefahr

    Abitur in Syrien: Rama sitzt an einem Schreibtisch und lernt für ihre Prüfungen. Ihr Gesicht ist zu ihrem Schutz nicht zu sehen.

    Rama (Name geändert) weiß, wie gefährlich und langwierig der Weg zum Abitur sein kann. In ihren eigenen Worten erzählt sie uns von ihrem Schulalltag im syrischen Bürgerkrieg: Von Bomben in Aleppo, Extremisten in Rakka – und ihrem wertvollsten Besitz, den sie auf jeder neuen Flucht dabei hatte.

    Mehr erfahren

  • 20. Juli 2017 Von Matthias Boyen 0 Kommentare

    Überflieger in Malawi: Drohnen im Katastropheneinsatz

    Malawi: Die Kinder versammeln sich um die Drohne

    Auch in guten Zeiten sind ländliche Gebiete in Malawi nur schwer zugänglich. Nach einer Blitzflut sind manche Gemeinden komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Drohnen machen es möglich, das Gebiet gefahrlos zu überfliegen und Informationen für lebensrettende Maßnahmen zu liefern.

    Mehr erfahren

  • 18. Juli 2017 Von Jenifer Stolz 1 Kommentar

    UNICEF-Botschafterin Muzoon: Bildung bedeutet Hoffnung und Stabilität

    UNICEF-Botschafterin: Muzoon vor einer Tafel in der Yakoua Schule

    2013 flüchtete sie mit ihrer Familie aus Syrien, im Flüchtlingslager begann ihr Einsatz für Bildung als grundlegendes Recht für Kinder in Krisensituationen. Anlässlich des Weltflüchtlingstags wurde Muzoon Almellehan in New York zur UNICEF-Botschafterin ernannt.

    Mehr erfahren

  • 17. Juli 2017 Von Tim Rohde 10 Kommentare

    Super, Papa!

    Belize: Ein Vater spielt mit seinem im Meer

    Endlich wieder mehr Zeit zum Spielen! Kinder sehnen die Ferienzeit herbei – viele Väter übrigens auch! Und das ist gut so: Zuneigung, Aufmerksamkeit und Unterstützung des Vaters sind wichtig, insbesondere in den ersten Lebensjahren.

    Mehr erfahren

  • 10. Juli 2017 Von Kerstin Bücker 0 Kommentare

    Ein neuer Anfang für Hiba aus Aleppo

    Jordanien: Mariam im Interview mit Jugendlichen

    "Ich bewundere sehr, wie unglaublich stark viele der Kinder sind. Sie mussten so viel durchmachen. Die Geschichte von Hiba aus Aleppo geht mir besonders zu Herzen." Mariam El-Qasem, in Deutschland geborene UNICEF-Kinderschutzexpertin, berichtet von ihrer Arbeit mit Flüchtlingskindern in Jordanien.

    Mehr erfahren

  • 4. Juli 2017 Von Christian Schneider 0 Kommentare

    Der Schutz von Kindern ist nicht verhandelbar – aber die G20 können für Kinder handeln

    Syrien-Krieg: Syrischer Junge im zerstörten Aleppo

    Wenn die Welt aus den Angeln gerät, gehören Gipfeltreffen zum spärlich ausgestatteten Werkzeugkasten der Politik, um vielleicht, gemeinsam, ein paar Dinge in Ordnung zu bringen. Für die über zwei Milliarden Kinder und Jugendlichen weltweit, ist von enormer Tragweite, was die Staats-/Regierungschefs diese Woche in Hamburg beschließen. 

    Mehr erfahren