logo-fdj-neu

UNICEF-FOTO DES JAHRES 2001

THIS SITE IN ENGLISH

Mit der Auszeichnung "UNICEF-Foto des Jahres" prämiert UNICEF Deutschland einmal im Jahr Fotos und Fotoreportagen, die die Persönlichkeit und Lebensumstände von Kindern weltweit auf herausragende Weise dokumentieren. Hier die Preisträger 2001.

MEREDITH DAVENPORT

Siviani auf dem Sofa

UNICEF-Foto des Jahres 2001: Siviani auf dem Sofa 

© Meredith Davenport, USA

Mit ihrem prämierten Bild „Siviani auf dem Sofa“ setzt die Fotografin Meredith Davenport ihre Begegnung mit dem behinderten neunjährigen costa-ricanischen Jungen Siviani ins Bild. „Dies soll kein mitleidserregendes Porträt sein. Das Bild soll vielmehr die eigenständige Persönlichkeit von Siviani reflektieren. Ich habe Siviani als einen Menschen erlebt, der seinen Vorstellungen und Wünschen auf seine Weise Ausdruck verleiht“, erklärte die Fotografin. 

„Das Bild irritiert den Betrachter, da nicht sofort erkennbar ist, in welcher Lebenslage sich das Kind befindet. Dadurch löst das Foto eine Spannung aus, es regt zum Nachdenken und fordert zu Fragen über die Persönlichkeit und die Lebenslage des abgebildeten Jungen auf“, erklärte der Juryvorsitzende Professor Klaus Honnef. 

Mit ihren Bildern dokumentiert Meredith Davenport den Alltag von behinderten Kinder und ihren Familien in einem Dorf rund 50 Kilometer nordöstlich von der costa-ricanischen Hauptstadt San José. Ärzte und Wissenschaftler führen die Behinderung der Kinder auf den Einsatz von Pestiziden auf Bananenplantagen zurück. Die Eltern der Kinder sind mit dem Schädlingsbekämpfungsmittel jahrelang bei ihrer Arbeit in Berührung gekommen. Bei der Pflege und Versorgung ihrer Kinder erhalten sie kaum oder keine Unterstützung.

2. Preis für Jan Grarup, "The boys from Ramallah/Westbank"

2. Preis Foto des Jahres 2001: The boys from Ramallah/Westbank

© Jan Grarup, Dänemark



Das Schwarzweißfoto des dänischen Fotografen Jan Grarup zeigt palästinensische Kinder mit Maschinengewehren bei einem Todeszug in Ramallah in der Westbank. An dem Zug nehmen Anhänger der die palästinensische Befreiungsorganisation (PLO) tragenden Fatah-Bewegung teil.

3. Preis für Vincent Kohlbecher, "Street children in Bukarest/Romania"



Das Farbfoto des deutschen Fotografen Vincent Kohlbecher stammt aus einer Bildserie zum Thema Straßenkinder in Rumänien. Das Foto zeigt zwei Straßenkinder auf zwei Bildebenen: Im Vordergrund ist unscharf ein Junge zu erkennen, der Lösungsmittel schnüffelt. Im Hintergrund spielt ein Mädchen vergnügt mit einem Hund.

3. Preis Foto des Jahres 2001: Street children in Bukarest/Romania

© Vincent Kohlbecher, Deutschland

4. Preis für Roger Ballen, "Portrait eines schlafenden Mädchens"

4. Preis Foto des Jahres 2001: Portrait eines schlafenden Mädchens

© Roger Ballen, Südafrika



Das Schwarzweiß-Stilleben „Porträt eines schlafenden Mädchens“ des südafrikanischen Fotokünstlers Roger Ballen ist Teil einer Bildserie über eine Familie in Johannesburg, die Ballen seit 16 Jahren fotografiert. Die Auswahl seiner Motive beschreibt der Fotograf als rein ästhetisch motiviert.

EHRENVOLLE ERWÄHNUNG