Gewalt gegen Kinder

2010 hat Deutschland das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung im Bürgerlichen Gesetzbuch festgeschrieben. Dies war ein wichtiges Signal, dass Respekt und Achtung die Grundlage des Aufwachsens eines jeden Kindes sein sollen. Gehörten Ohrfeigen und Schläge in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts für viele Kinder noch zum Alltag, so werden solche Erziehungspraktiken in Deutschland heute in der Regel nicht mehr toleriert. Trotzdem sind auch bei uns viele Kinder Opfer von Vernachlässigung, Misshandlungen und Missbrauch.

Größe: 8 Seiten, 107 KB
Veröffentlichung: 09/2010

1 €
Download
I_0080_Gewalt_gegen_Kinder_2010.jpg