IHR EINSATZ FÜR KINDER IM KRIEG UND AUF DER FLUCHT

Mit der Kampagne "Letzte Chance für eine Kindheit" möchte UNICEF die große seelische Not von Kindern sichtbar machen und Schutz und Hilfe für sie mobilisieren. Mit UNICEF kann jeder dazu beitragen, dass Flüchtlingskinder zur Schule gehen können, sich in Sicherheit fühlen und ganz Kind sein dürfen.

Kampagne: UNICEF-Ehrenamtliche machen auf Not der Flüchtlingskinder aufmerksam

UNICEF-Helfer informieren über die Kampagne und rufen zur Unterstützung auf.
© UNICEF DT/2016/Lammler

Unterstützen Sie die UNICEF-Kampagne

Engagieren Sie sich ehrenamtlich für UNICEF – 200 UNICEF-Gruppen in ganz Deutschland haben spannende Aktionen für Sie. Schon 2016 zeigten sie in vielen Städten, was Kinder im Krieg und auf der Flucht brauchen. 

Schauen Sie, was in Ihrer Nähe passiert. Gehen Sie vorbei, schreiben Sie ihre Wünsche für Flüchtlingskinder auf, informieren Sie sich!

Jetzt mitmachen!

Haben Sie gerade etwas Zeit und möchten sich auch ehrenamtlich engagieren?

Von einer Minute bis zu mehreren Stunden haben wir für Sie das Passende:

  • In einer Minute können Sie unseren Appell an die Bundesregierung zum Schutz für Kinder in Kriegs- und Krisengebieten unterzeichnen.
    » Jetzt unterzeichnen
  • In zehn Minuten können Sie aufschreiben, was Sie Flüchtlingskindern wünschen und es in Ihren sozialen Netzwerken posten.
    » Jetzt Wünsche aufschreiben
  • Ein paar Stunden bräuchten Sie, um für ihre Freunde zu kochen, sie zum Essen einzuladen und gemeinsam etwas für Flüchtlingskinder in Not zu spenden.
    » Jetzt für Freunde kochen

» Hier geht's zu weiteren UNICEF-Aktionen

UNICEF-Unterstützer berichten von ihrem Engagement

Wer genau sind eigentlich unsere ehrenamtlichen Unterstützer? Wie engagieren sie sich und was erleben sie bei ihren Aktionen? Wir stellen Ihnen die Personen hinter dem blauen Logo vor:

Ehrenamtliche: Jan Bitter

© UNICEF Aachen/2016

"Wir haben beim Weltfest Luftballons verteilt. Die Luftballons waren besonders für Passanten mit Kindern spannend. Die Kinder haben sich über den Luftballon gefreut und die Eltern haben den UNICEF-Appell an die Bundesregierung für Flüchtlingskinder in Not unterzeichnet. So kamen wir mit vielen Menschen ins Gespräch über UNICEF."
Jan Bitter, Leiter der UNICEF-Hochschulgruppe Aachen 

AKTIV WERDEN MIT UNICEF

Kochen für Freunde

Laden Sie Ihre Freunde zum Essen ein und überzeugen Sie sie mit einem leckeren Gericht zu einer Spende für Kinder in Not. 

Kochen für Freunde UNICEF UNI.DT2015-24578

Laufen für UNICEF

Laufen, Spenden sammeln und Kindern weltweit helfen. Machen Sie mit und organisieren Sie Ihren eigenen UNICEF-Schülerlauf!

Mats Hummels bei "wir laufen für UNICEF"