Der UNICEF-JuniorBeirat

"ICH HAB IMMER RECHTE"

BUNDESWEITER AKTIONSTAG FÜR KINDERRECHTE ZUM 20.11.2017

2017 ist Bundestagswahljahr! 

Hätten Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler Lust, eine dazu passende Kinderrechte-Aktion durchzuführen?

UNICEF lädt Sie herzlich ein, die Kinderrechte im Unterricht zu behandeln. Nutzen Sie in diesem Jahr zwei Anlässe, nämlich die Bundestagswahl (24.9.2017) und den Aktionstag Kinderrechte (20.11.2017), um gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern herauszufinden, was sich aus Sicht der Kinder und Jugendlichen in den nächsten vier Jahren wirklich ändern muss.

Eva Padberg mit Schülern aus Berlin.

Nach der letzten Bundestagswahl 2013 besuchte UNICEF-Botschafterin Eva Padberg das Berliner Galileo Gymnasium. In einer Aktionsstunde stellten die Schüler dem neu gewählten Bundestag Hausaufgaben für die nächsten vier Jahre.
© UNICEF/DT2013-37646/Oliver Lang

AKTIONSIDEE ZUR BUNDESTAGSWAHL

Meinungsumfrage unter Kindern und Jugendlichen

Die Stimmen von Kindern und minderjährigen Jugendlichen werden bei der Wahl zum Deutschen Bundestag noch nicht berücksichtigt. Kinder und Jugendliche haben aber ein Recht auf Partizipation und darauf, angehört zu werden!

Deshalb ruft der UNICEF-JugendBeirat in diesem Jahr zu einer Meinungsumfrage für Jugendliche unter 18 Jahren auf. Schülerinnen und Schüler egal welchen Alters können online an der Umfrage teilnehmen.

AKTIONSTAG KINDERRECHTE ZUM 20.11.

So einfach funktioniert's

  1. Sie/Ihre Schule entscheiden, wann und wie sie den Aktionstag gestalten. Es gibt keine Vorgaben/festen Formate von UNICEF.
  2. Fordern sie kostenlose Materialien bei UNICEF an oder laden Sie sich das Material bei uns herunter.
    » Anmelden und kostenlos Materialien bestellen
    » Materialien herunterladen
  3. Mit den Schülerinnen und Schülern das Thema „Kinderrechte/Verletzung ihrer Rechte“ erarbeiten. Zum Einstieg an der Umfrage bis zum Bundestagswahltermin am 24.09.2017 teilnehmen.
    » Zur Meinungsumfrage
  4. Den politischen Handlungsbedarf persönlich mit (politischen) Entscheidungsträgern vor Ort diskutieren und/oder mitteilen/veröffentlichen.
  5. Bericht und Fotos vom Aktionstag an UNICEF mailen.
    Die ersten 20 Fotos werden für ein Dankposter verwendet, das wir den Schulen Anfang 2018 zusenden werden. So sah das Poster 2016 aus.
  6. Gerne möchten wir auf unserer Webseite auf die Aktivitäten in Ihren Schulen hinweisen. Dafür brauchen wir Ihre Rückmeldung/Anmeldung.

Melden Sie sich jetzt zum Aktionstag an und wir schicken Ihnen kostenlos die von Ihnen bestellten Informations- und Unterrichtsmaterialien zu. 

Oder laden Sie sich hier bequem unsere Informations- und Unterrichtsmaterialien herunter. 


Marianne Müller-Antoine © UNICEF/Dirk Gebhardt

KONTAKT - SCHULEN

Marianne Müller-Antoine
0221-93650-278
E-Mail: marianne.mueller-antoine(at)unicef.de


Good Action bei UNICEF!

YOUTH: GOOD ACTION

Für engagierte Jugendliche bietet UNICEF Youth jede Menge Aktionsideen.

Youth: Good Action