#kidstakeover im Rathaus Köpenick

Am 19. November 2018 bekommen Kinder und Jugendliche in Treptow-Köpenick die Möglichkeit, gemeinsam mit Ehrenamtlichen der UNICEF-Arbeitsgruppe Berlin und den Entscheidungsträgern ihres Bezirks ins direkte Gespräch zu kommen: Was gefällt ihnen besonders an ihrem Kiez? Was kann noch verbessert werden? Wie sehen die kinder- und jugendfreundlichen Zukunftspläne aus?  

Neuer Inhalt
© Andreas Steinhoff

Bei der internationalen UNICEF-Aktion #KidsTakeOver zum Tag der Kinderrechte übernehmen die Jüngsten nun einmal selbst die Verantwortung und stellen in ihrem Rathaus Themen vor, die sie bewegen und ihnen wichtig sind. Außerdem können sie konkrete Ideen vorschlagen, wie ihr Alltag verbessert werden kann und erfahren, wo die Anliegen von Kindern und Jugendlichen in der Stadt bereits gehört und umgesetzt werden.


Der #KidsTakeOver findet


am Montag, den 19. November 2018

von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

im Rathaus Treptow-Köpenick


statt. Ehrenamtliche der UNICEF-Arbeitsgruppe Berlin bringen den Mädchen und Jungen auf spielerische Weise die Kinderrechte näher, bevor sie ins Gespräch mit Oliver Igel treten und abschließend einen gemeinsamen Masterplan schmieden, der die Zukunftswünsche und -anregungen der Kinder und Jugendlichen in Treptow-Köpenick enthält.


Weitere Informationen und Materialien zum UNICEF #kidstakeover finden Sie hier.


Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: UNICEF-AG Berlin, Vanessa Costanzo (Leitung Presseteam), costanzovanessa@gmail.com, Tel.: 0152 29596494.