Die Fotoausstellung "Kindheit in Afghanistan" im Rathaus Köpenick © UNICEF Berlin
© UNICEF BerlinDie Fotoausstellung "Kindheit in Afghanistan" im Rathaus Köpenick © UNICEF Berlin

Die Fotoausstellung "Kindheit in Afghanistan" im Rathaus Köpenick

Treptow-Köpenicker*innen aufgepasst - noch bis zum 08.03. ist die Fotoausstellung "Kindheit in Afghanistan" im Rathaus Köpenick, Etage 2 zu sehen! Dort finden Sie die Werke von den beiden afghanischen Fotografen Mokhatar Zakizade und Naim Karimi.

Die Ausstellung gibt Einblicke in den Alltag von Afghanistan's Kinder, beleuchtet ihre Ängste und bittere Realitäten, aber auch die Träume und die Hoffnungen: auf Bildung, auf die Entfaltung der eigenen Talente, auf freie Selbstbestimmung, auf eine glückliche Zukunft... Eigentlich alles Rechte, die in der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen verankert sind und folglich für jedes Kind dieser Welt gleichermaßen gelten. Wie wir alle aber wissen: in Zeiten von Krieg und Konflikt fallen Kinderrechte als erste zum Opfer. Was sich die Kinder in Afghanistan vor allem wünschen - und was wir fordern - ist eins: Frieden. Denn: Kindheit braucht Frieden!

Schauen Sie mal vorbei!

Flyer "Kindheit in Afghanistan" © UNICEF

Besuchen Sie noch bis zum 08.03.2021 die Fotoausstellung "Kindheit in Afghanistan" im Rathaus Köpenick.

© UNICEF