Stadtbibliothek © Stadtbibliothek Bremen

UNICEF INFORMATIONSAKTION



Lesen ist die Schlüsselqualifikation für Vieles, um diese Welt zu verstehen. In ruhiger, entspannter Atmosphäre kann man stöbern, blättern, sich informieren, ein paar Momente weg vom Stress des Alltags.

Ist dies nicht der geeignete Ort fragte sich Christa Herzog, ehrenamtliche Mitarbeiterin der Arbeitsgruppe UNICEF Bremen, um den Besuchern der Bibliothek den Einsatz von UNICEF weltweit in Wort und Bilddokumentationen zu präsentieren, verschiedene Aspekt zu beleuchten?

Die Leiterin der Zentralbibliothek, Frau Tina Echterdiek zeigte sich der Idee gegenüber sogleich aufgeschlossen.

Spontan erklärte sich auch Almut Schülke, ebenfalls aus der Arbeitsgruppe Unicef Bremen, bereit, auf die so wichtigen aktuellen Themen der Arbeit von UNICEF einzugehen.

Kriege und Krisen bringen Kinder in größte Not, wenn wir es schaffen, ihnen ein kleines Lächeln zurückzugeben, ihnen Hoffnung geben, lohnt es sich, sich einzusetzen, so Herzog.


Wo? Bremens Adresse für Wissensdurstige: Die Zentralbibliothek im „Forum Am Wall“ 201. 

Wann ? Am Samstag, den 20.10.18 in der Zeit von  10 bis 17 Uhr