Weihnachtsmarkt Bremen 2013 © Plesch/privat

WEIHNACHTSMARKT BREMEN

Drei Tage früher als bisher üblich beginnt einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands: rund um das Bremer Rathaus, den Roland und die Stadtmusikanten entsteht ein zauberhaftes Dorf aus Ständen, Buden und Imbissen, die die Vorfreude auf das Fest der Liebe steigern. Fast 200 Stände versetzen Besucher aus nah und fern in vorweihnachtliche Stimmung. Kunsthandwerk, Pralinen, Wollwaren oder Kerzen – der Weihnachtsmarkt bietet Besuchern jede Menge Inspirationen für die Geschenke unter dem Tannenbaum. UNICEF Bremen ist mit einem liebevoll dekorierten Häuschen dabei.
Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt mit einer Feierstunde im St. Petri Dom am Montag, 23. November um 16 Uhr. Bürgerschaftspräsident Christian Weber und Dompastorin Ingrid Witte begrüßen in ihren Ansprachen die Gäste und läuten die Adventszeit ein. Musikalisch umrahmt das Eröffnungsprogramm der Knabenchor der Unser Lieben Frauen Kirche. Zum offiziellen Start für 31 Tage Weihnachtsmarkt werden im Anschluss die Lichter des großen Tannenbaums vor der Bürgerschaft eingeschaltet.

Bremer Weihnachtsmarkt:
23. November – 23. Dezember 2015
täglich von 10 – 20.30 Uhr,
samstags von 10 bis 22 Uhr und
sonntags ab 11 Uhr in der Bremer Innenstadt