Banner HSG Summit 2021
Banner HSG Summit 2021

Digitaler HSG Summit 2021 - Bavaria Edition

Am Wochenende des 10. - 12. September fand der diesjährige UNICEF-Hochschulgruppen (HSG) Summit 2021 in der „Bavaria Edition“ statt. Obwohl zunächst in München als Live-Event geplant, wurde Corona-bedingt kurzfristig auf die digitale Variante umdisponiert. Um deutschlandweit trotzdem auf einen bayerischen Summit einzustimmen, waren in der Vorbereitung auf das Wochenende Goody-Bags mit Brezen, verzierten Oktoberfest-Lebkuchenherzen und Rezepte für vegane bayerische Klassiker wie Kaiserschmarrn und Obazda an die teilnehmenden HSGs verschickt worden. Unterstützt von UNICEF Deutschland führte und moderierte das Team der Münchener Hochschulgruppe bestehend aus Alin Koc, Sari Kukkonen, Alexander Lautenschläger, Roman Sidig und Elena Sofia Stein von Köln aus durch ein Wochenende voll mit spannenden Themen, Learnings, Austausch und Entertainment…live übertragen im UNICEF TV auf dem Instagram Kanal von UNICEF Deutschland Youth

Die Highlight-Themen im Überblick:

  • Jedes Kind hat das Recht, frei von Gewalt aufzuwachsen! Die UNICEF Kampagne #NiemalsGewalt
  • Politisches Engagement mit #MovingIntoPolitics, um kein Kind zurückzulassen
  • How to #ActOnClimate – Klima und Kinderrechte sind miteinander verbunden!
  • UNICEF Spendenarbeit: Jeder Schritt zählt – #Walk4UNICEF

Freitag (10.09.21) – Neben einer eröffnenden Willkommensansprache zum HSG Summit 2021, war vor allem der interessante Vortrag „UNICEF-Big Picture“ von Peter-Matthias Gaede zum UNICEF Foto des Jahres 2021 ein informativer Programmpunkt und toller Einstieg in das ereignisreiche Wochenende. Das Rahmenprogramm des Eröffnungstages bildeten außerdem Kennenlern-Aktivitäten, gemeinsames veganes Kochen via Zoom und ein spaßiges sowie innovatives Abendprogramm mit einer UNICEF-Ausgabe Circus HalliGalli. 

Samstag (11.09.2021) – Nach einem sportlichen Einstieg mit auflockernden Dehnübungen, nahm Inga Markert, Fachberaterin für Informationsarbeit für die UNICEF-AGs und HSGs, am Vormittag des zweiten Tages mit ihrem Update zur laufenden #NiemalsGewalt Kampagne eine zentrale Rolle ein. In ihrem aufrüttelnden und motivierenden Vortrag berichtete Sie mit neusten Daten über die aktuelle Lage von Gewalt gegen Kinder, die bereits erzielten Erfolge der UNICEF-Kampagne zur Prävention und Sensibilisierung sowie künftige Aktionen wie „Gewalt nicht unter den Teppich kehren“ oder die hybride Ausstellung „Gewalt hinterlässt Spuren“. Mit dem Ziel Aufmerksamkeit für das Thema zu schaffen und Handlungsempfehlungen zur Förderung von psychischer Gesundheit und Wohlbefinden zu geben, machte Sie außerdem aufmerksam auf den diesjährigen UNICEF Bericht zur weltweiten Situation der Kinder im Kontext psychischen Gesundheit („The State of the World's Children 2021“).

Moderatorenteam HSG Summit 2021

Das Moderator*innen Team der Münchener HSG (v. l. n. r.): Alin Koc, Sari Kukkonen, Alexander Lautenschläger, Roman Sidig und Elena Sofia Stein. 

© UNICEF Deutschland Youth

Der Tag war außerdem geprägt von herausragenden und kreativ gestalteten Workshops wie z.B. zu den laufenden UNICEF-Kampagnen #MovingIntoPolitics und #ActOnClimate. Weiterhin wurden umfangreiche Informationen und professionelle Techniken für die Schularbeit von UNICEF „Back2School - UNICEF Schularbeit“, zum Thema Mental Health im Engagement „Let's Talk about Mental Health“ und Kommunikation der Inhalte von UNICEF „Think before you speak, then think again...“ vermittelt. Tagesabschließend folgte die gemeinsame Stadtaktion 2021 - #GenZukunftgehen! Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl stellten die HSGs eine klare Forderung an Entscheidungsträger*innen im ganzen Land: #PolitikMitZukunft. Denn eine Politik, die nicht von der Zukunft geleitet ist, ist keine kindgerechte Politik. Sinnbildlich für die vielzähligen Forderungen von Kindern und Jugendlichen, schrieben alle teilnehmenden HSGs Wünsche und Kinderrechtsartikel auf einzelne Puzzelteile. Das entstandene großes Gesamtbild, welches der Wichtigkeit einer kindgerechten Zukunft Gehör in der Politik verschaffen soll, wird am 11. Dezember, anlässlich des 75. Geburtstags von UNICEF im Rahmen eines Instagram-Takeovers auf UNICEF Deutschland Youth vorgestellt und sich im Anschluss auf eine Reise quer durch Deutschland begeben. Im kommenden Jahr wird das Kinderrechte-Puzzle dann feierlich in München in Empfang genommen. 

Sonntag (12.09.21) – Auch am dritten und letzten Tag waren Zukunftsperspektiven für junge Heranwachsende ein großes Thema. Die aufschlussreiche Präsentation von Prof. Dr. Boetius, Polar- und Tiefseeforscherin, Direktorin des AWI in Bremerhaven, sowie Professorin für Geomikrobiologie an der Universität Bremen, behandelte das Thema „Klima und Leben – Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und Zukunftsperspektiven“. In Bezug auf Klima und speziell das Herbstklima, welches zum Wandern einlädt, wurde repräsentativ die Kampagne #Walk4UNICEF als Spendenaktion thematisiert. So wurden kreative und organisatorische Tipps für die Umsetzung einer Spendenveranstaltung mit auf den Weg gegeben. Der Summit gipfelte und endete mit einem Beitrag des HSG-Beirates.

Text: Cedrik Hennigs