Ukraine-UN0605256-Adrian-Holerga-Siret-Border
Ukraine-UN0605256-Adrian-Holerga-Siret-Border

Für Kinder in der Ukraine: Konzert in der Isarphilharmonie

UNICEF-Sonderbotschafter Mikko Franck dirigiert in der Isarphilharmonie
und wirbt um Spenden.

Am Piano: Alice Sara Ott.

Das Philharmonische Orchester von Radio France gastiert in der Isarphilharmonie unter der Leitung des finnischen Dirigenten Mikko Franck. Auf dem Programm steht neben Igor Strawinskys „Der Feuervogel“ Maurice Ravels Konzert für Klavier und Orchester D-Dur „Für die linke Hand“.

Die Münchner Klaviervirtuosin Alice Sara Ott spielt dieses außergewöhnliche Stück symbolisch für die Opfer des Konflikts in der Ukraine: Im Auftrag für den kriegsversehrten Pianisten Paul Wittgenstein, der im Ersten Weltkrieg seinen rechten Arm verloren hatte, komponierte Ravel dieses Klavierkonzert für die linke Hand. Das farbenprächtige, mitreißende Werk gilt als Bravourstück für Pianist*innen.

Stellungnahme UNICEF Sonderbotschafter Mikko Franck

Der Konzertnachmittag ist der Kinderhilfsorganisiation UNICEF gewidmet, es wird zu Spenden aufgerufen. UNICEF-Sonderbotschafter Mikko Franck betont: „Jedes Kind zählt. Eines der Grundprinzipien der Internationalen Kinderrechtskonvention legt fest, dass Kinder das Recht haben, in einer sicheren Umgebung zu leben, wo sie vor Gewalt und Krieg geschützt sind. Dieses Recht ist den Kindern der Ukraine momentan verwehrt. Sie werden Zeugen schrecklicher Gewalttaten, und viele von ihnen sind gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen.

UNICEF lässt den 7,5 Millionen ukrainischen Kindern lebenswichtige Unterstützung zukommen. Als UNICEF-Botschafter für Frankreich unterstützen das Orchestre Philharmonique de Radio France und ich selbst UNICEF bei dieser wichtigen Arbeit. Wir möchten Sie dazu aufrufen, es uns gleich zu tun.“

Stellungnahme UNICEF UKRAINE

„Die Situation für die Kinder ist dramatisch“, sagt Michaela Bauer, stellvertretende Leiterin von UNICEF Ukraine. „Es fehlt an allem. Besonders Familien mit Kindern auf der Flucht brauchen dringend Wasser, Nahrung und medizinische Hilfe.“ UNICEF ist in der Ukraine und in vielen Nachbarländern im Einsatz, um geflüchtete Familien mit dem Nötigsten zu versorgen.

Entlang der Fluchtrouten richten wir in den Grenzgebieten  mehrerer Länder, etwa in Moldau und Rumänien, Anlaufstellen für geflüchtete Kinder und ihre Familien ein. In den Anlaufstellen, sogenannten Blue Dots, schafft UNICEF kindgerechte Orte, an denen sich Mädchen und Jungen erholen und spielen können.

Geschulte Mitarbeiter*innen helfen den Kindern, die Erlebnisse zu verarbeiten, und kümmern sich auch um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Mütter von Kleinkindern können sich in geschützte Räume zurückziehen, etwa zum Stillen und Wickeln der Kinder. Eltern können sich in den Blue Dots über weitere Hilfsangebote informieren. Außerdem erhalten Familien dort Hilfsgüter wie Hygieneartikel und Decken.

Stellungnahme UNICEF München

„Wir sind sehr berührt von dem Engagement unserer französischen UNICEF-Botschafter und der unvergleichlichen Künstlerin Alice Sara Ott“, sagt Ursula Auginski, die Leiterin  der UNICEF-Arbeitsgruppe München. „Wir von UNICEF in den sogenannten Geberländern tun unser Möglichstes, um die wertvolle Arbeit unserer Kolleg*innen in der Konfliktregion zu unterstützen. Das bedeutet in erster Linie die Beschaffung von  finanziellen Mitteln.“

Konzertdaten

Sonntag, 13.3.2022 | 15:30 Uhr | Isarphilharmonie | Gasteig HP8 | Hans-Preißinger-
Str. 8 | € 47,80 bis € 128,30 | Tickets über München Ticket und an der Abendkasse