Bukarest-Initiative: Beteiligung für Jugendliche auf EU-Ebene


DIE BUKAREST-INITIATIVE

BETEILIGUNG FÜR JUGENDLICHE AUF EU-EBENE

Stell dir vor, auch Kinder und Jugendliche – du – würden in Entscheidungsprozesse der Europäischen Union einbezogen werden. Du könntest also bei Themen mitreden, die dich betreffen und für die du Experte oder Expertin bist. Abgeordnete in Brüssel würden dir zuhören, deine Meinung ernst nehmen und Prozesse so gestalten, wie sie für deine Zukunft und die Zukunft aller Kinder und Jugendlichen am besten sind.

Dein Recht auf Beteiligung

Dies sollte nicht nur ein Wunsch bleiben, denn schließlich ist es eure Zukunft, die durch die politischen Entscheidungen bestimmt wird. Und laut der UN-Kinderrechtskonvention haben alle Kinder und Jugendlichen das Recht darauf, ihre Meinung mitzuteilen und von Erwachsenen ernst genommen zu werden.

Eine Initiative für Partizipation in der EU

Dies möchten wir natürlich auch auf EU-Ebene umsetzen. Im Mai 2019 wird das Europäische Parlament neu gewählt. Ein guter Anlass, um auch Kindern und Jugendlichen Gehör zu verschaffen. Die rumänische Regierung hat ihre derzeitige EU-Ratspräsidentschaft genutzt und gemeinsam mit UNICEF die Bukarest-Initiave gestartet. Im Rahmen dieser Initiative haben Kinder und Jugendliche einen Vorschlag formuliert, wie Beteiligung für sie auf EU-Ebene aussehen soll: Sie fordern, dass Kinder und Jugendliche in europäische Entscheidungen stärker einbezogen werden und schlagen auch direkt vor wie das aussehen kann.

Dies haben sie in einem Entwurf für eine offizielle Erklärung festgehalten. Und auch du hast jetzt noch die Möglichkeit, deine Vorschläge in diese Erklärung einzubringen und an der sogenannten „Bucharest Children’s Declaration“ mitzuarbeiten.

Deine Meinung ist gefragt: Wie stellst du dir Partizipation in der EU vor?

Und auch du hast jetzt die Möglichkeit den aktuellen Entwurf der „Bucharest EU Children’s Declaration“ zu lesen und deine Vorschläge einzubringen. Diese werden dann aufgenommen und fließen in die finale Fassung der Erklärung mit ein. Diese wird Anfang Mai auf einer Konferenz von Kindern, Jugendlichen und Regierungsvertretern und -vertreterinnen aus ganz Europa fertig gestellt.

Mach jetzt mit!

Mach jetzt mit und unterstütze eine europaweite Bewegung für mehr Mitspracherechte von Kindern und Jugendlichen in der EU. Bis Dienstag, den 30. April, kannst du deine Meinung in Form von Kommentaren einbringen. Du kannst die gesamte Deklaration kommentieren oder auch gerne nur Kommentare zu Ausschnitten der Deklaration hinterlassen.