Transparenz-Siegel für UNICEF

TRANSPARENZ BEI UNICEF

UNICEF Deutschland trägt das DZI-Spendensiegel

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat UNICEF Deutschland am 4. November 2010 mit sofortiger Wirkung das Spendensiegel erteilt. „Das Siegel ist eine schöne Bestätigung für das Vertrauen, das die Bundesbürger UNICEF seit vielen Jahren entgegenbringen“, sagte der UNICEF-Vorsitzende Dr. Jürgen Heraeus. „Es unterstreicht unsere Anstrengungen, die Arbeit von UNICEF umfassend und transparent für Spender zu dokumentieren.“

UNICEF hatte das Spendensiegel im Januar 2010 neu beantragt. Im Februar 2008 war dem Kinderhilfswerk das Siegel wegen nicht angemeldeter Provisionszahlungen aberkannt worden. Für UNICEF ist die Neuerteilung des Spendensiegels eine weitere Anerkennung seiner Bemühung um größtmögliche Transparenz. Bereits in den Jahren 2008 und 2009 kam UNICEF beim Transparenzwettbewerb der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers unter 60 deutschen Spendenorganisationen jeweils unter die ersten zehn Plätze.

UNICEF setzt sich gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen im Rahmen des Bündnisses VENRO für eine transparente Information der Spenderinnen und Spender ein. So wurde unter Mitarbeit von UNICEF ein Verhaltenskodex entwickelt. Ziel ist es, die Arbeit von Hilfsorganisationen realistisch und transparent darzustellen.

„Wir möchten möglichst vielen Bundesbürgern deutlich machen, wie UNICEF mit Hilfe von Spenden die Lage von hilfebedürftigen Kindern nachhaltig verbessert“, sagte Jürgen Heraeus: „Dazu gehört auch, dass die Arbeitsweise in den Programmländern, der Mitteleinsatz und auch die Herausforderungen sowie die ethischen Grundsätze und die Methoden der Spendenwerbung vermittelt werden.“ 

PwC-Transparenzpreis für vorbildliche Berichterstattung

UNICEF Deutschland ist bereits zwei Mal beim Transparenzwettbewerb der Wirtschafts- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) mit einem Spitzenplatz ausgezeichnet worden. 2010 konnte UNICEF Deutschland den ersten Preis gewinnen, 2012 bestätigte der 2. Platz die kontinuierliche, umfassende und hohe Transparenz unserer Organisation.

Jährlich zeichnet PricewaterhouseCoopers deutsche Spendenorganisationen für eine vorbildliche Berichterstattung mit dem Transparenzpreis aus.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Das Deutsche Komitee für UNICEF e.V. und die UNICEF-Stiftung folgen beide der freiwilligen Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Den Vorgaben der Initiative entsprechend veröffentlicht das Deutsche Komitee für UNICEF e.V. die gewünschten Angaben im Folgenden unter "Weiterlesen". Die Angaben der UNICEF-Stiftung finden Sie auf der Seite UNICEF-Stiftung: Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
Name: Deutsches Komitee für UNICEF e.V.
Anschrift: Höninger Weg 104, 50969 Köln
eingetragen im Vereinsregister beim Amtsgericht Köln unter VR 5068
Gründungsjahr: 1953
Kontaktseite

2. Satzung und Angaben zu den Zielen unserer Organisation
Strategie und Arbeitsweise: Klare Ziele, effiziente Umsetzung

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Das Deutsche Komitee für UNICEF e.V. (Steuernummer: 219/5881/0409) ist nach dem letzten Freistellungsbescheid des Finanzamtes Köln-Süd, vom 16.02.2016, von der Körperschaftsteuer befreit, weil es ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten mildtätigen und gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 AO dient.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
Geschäftsführung: Herr Christian Schneider

Vorstand als Aufsichtsorgan:

  • Dr. Jürgen Heraeus, Maintal (Vorsitzender)
  • Ekin Deligöz, Berlin
  • Peter-Matthias Gaede, Hamburg
  • Claudia Graus, München
  • Peter Krämer, Hamburg
  • Christine Langen, Lörrach
  • Ann Kathrin Linsenhoff, Kronberg
  • Anne Lütkes, Köln
  • Hildegard Müller, Düsseldorf
  • Georg Graf Waldersee, Hamburg
  • Heidi Wurster, Augsburg

Weitere Informationen zu den Strukturen und Organen unserer Organisation entnehmen Sie bitte unserem Geschäftsbericht.

5. Tätigkeitsbericht
Informationen über die von uns aktuell geförderten Projekte finden Sie auf unserem Internetauftritt unter UNICEF-Themen und Informationen über unsere Tätigkeit und Projektförderung im abgelaufenen Jahr entnehmen Sie bitte unserem Geschäftsbericht.

6. Personalstruktur
Der Vorstand und der Beirat des Deutschen Komitees sind ausschließlich ehrenamtlich tätig und erhielten (wie in den Vorjahren) keinerlei Bezüge. Es wurden lediglich entstandene Aufwendungen wie z. B. Reisekosten erstattet.

Im abgelaufenen Kalenderjahr hat das Deutsche Komitee für UNICEF e.V. im Jahresdurchschnitt 107 Mitarbeiter beschäftigt. Bei den hauptamtlichen tariflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt sich das durchschnittliche Bruttojahreseinkommen aus dem tariflichen Monatsgehalt, der tariflichen Jahressonderzahlung (13. Monatsgehalt) sowie Zuschüssen zu einer betrieblichen Altersversorgung zusammen.

Durchschnittliches Bruttojahreseinkommen:

  • Bereichsleiter/innen € 119.800
  • Abteilungsleiter/innen € 81.300
  • Referent/innen € 61.000
  • Sachbearbeiter/innen € 49.100
  • Sekretärinnen und weitere Fachkräfte € 48.100

Die gesetzlich festgelegten Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung sind in der obigen Aufstellung nicht enthalten.
Auf Jahresbasis beträgt die Vergütung des Geschäftsführers € 151.700.

Weitere Informationen wie z. B. unser Organigramm entnehmen Sie bitte unserem Geschäftsbericht.


7. Mittelherkunft/Mittelverwendung
Ausführliche Informationen über die Einnahmen und Aufwendungen unserer Organisation können Sie dem ausführlichen Finanzteil unseres Geschäftsberichts entnehmen.

8. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Neben dem Deutschen Komitee für UNICEF e.V. ist in Deutschland noch die UNICEF-Stiftung tätig. Die UNICEF-Stiftung selbst ist formaljuristisch nicht mit dem Deutschen Komitee für UNICEF e.V. verbunden, unterstützt jedoch gemäß ihrer Satzung die Tätigkeit des Deutschen Komitees und fördert ausschließlich Projekte von UNICEF. Die enge Verbundenheit mit dem Deutschen Komitee spiegelt sich nicht zuletzt darin wieder, dass alle wichtigen Funktionen der Stiftung durch Mitarbeiter oder Vorstandsmitglieder des Deutschen Komitees wahrgenommen werden (Geschäftsbericht der UNICEF-Stiftung).

Die ebenfalls in Deutschland tätige Stiftung United Internet for UNICEF hat keine gesellschaftsrechtlichen Bezüge zum Deutschen Komitee. Diese Stiftung hat sich jedoch zur Aufgabe gesetzt Spenden für die Projekte von UNICEF zu generieren. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Geschäftsbericht/dem Internetauftritt dieser Organisation.

9. Namen von Juristischen- oder Privatpersonen, deren jährliche Zahlungen mehr als
10 % des Gesamtbudgets ausmachen.

Weder juristische- noch Privatpersonen haben im abgelaufenen Jahr Zahlungen an unsere Organisation geleistet die mehr als 10 % unseres Gesamtbudgets ausgemacht haben.

Transparenzstudie 2014 im Auftrag von Spiegel Online

UNICEF Deutschland gehörte in einer Untersuchung von 2014 des Analyse- und Beratungshauses Phineo im Auftrag von Spiegel Online zu den fünf Bestplatzierten. Die Organisation erhielt die Bestnote „herausragend“ (fünf Sterne). Untersucht wurden 50 der größten und bekanntesten spendensammelnden Organisationen hinsichtlich ihrer Wirkungstransparenz. Ziel war es herauszufinden, wie die Organisationen online über die Wirkung ihrer Projektarbeit berichten. Veröffentlicht sind die Ergebnisse in Form eines Rankings.

UNICEF Deutschland erhielt die Bestnote 5 in den Kategorien „Transparenz über Vision und Strategie“ und „Transparenz über Aktivitäten“. Das Kriterium „Transparenz über die Wirkung“ wurde mit 4,2 bewertet. Daraus resultierte die Gesamtnote 4,7 und im Gesamtranking Platz 3. PHINEO knüpft mit der neuen Studie an eine ähnliche Erhebung an, die 2012 im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Capital durchgeführt wurde. Auch damals gehörte UNICEF zu den Bestplatzierten.

VENRO-Verhaltenskodex zu Transparenz, Organisationsführung und Kontrolle

UNICEF Deutschland hat am VENRO-Verhaltenskodex zu Transparenz, Organisationsführung und Kontrolle mitgearbeitet und ist seinen Prinzipien und Standards verpflichtet.

MEHR ZUM THEMA

Flüchtlingscamp in Jordanien: UNICEF-Mitarbeiterin mit syrischem Flüchtlingsjungen

Aufbau und Struktur

UNICEF bringt Hilfe bis in jeden Winkel der Erde, dank engagierter Mitarbeiter, guter Logistik und viel Wissen über die Situation der Kinder. So funktioniert UNICEF


UNICEF-Mitarbeiterin mit einer Mutter und deren mangelernährter Tochter. © UNICEF/NYHQ2006-1638/Getachew

Fragen & Antworten

Hier beantworten wir Ihnen häufig gestellte Fragen zur Arbeit von UNICEF. Weiterlesen


Leitbild UNICEF Deutschland. @UNICEF DT/2007/Pudlowski

UNICEF-Leitbild

Unsere Vision ist eine kindergerechte Welt. Für unser Handeln haben wir uns Leitlinien mit hohen Ansprüchen gesetzt.  Weiterlesen


Wiebke Eckau UNICEF @UNICEF/Hyou Vielz

KONTAKT

Wiebke Eckau
0221-93650-285
E-Mail: info(at)unicef.de


UNICEF-Geschäftsbericht: Ola aus Aleppo freut sich in die Schule gehen zu dürfen

GESCHÄFTSBERICHT

Im UNICEF-Geschäftsbericht lesen Sie, wie und wo Spenden aus Deutschland konkret geholfen haben.

UNICEF-Geschäftsbericht