IN WELCHER WELT WILL EVA PADBERG LEBEN?
Donnerstag, 19. September 2013, 13:10 Uhr
von Simone Morawitz | 0 Kommentare

In welcher Welt wollt Ihr leben? Zu dieser Frage haben rund 520 Jugendliche aus ganz Deutschland auf WorldWeWant.de Stellung bezogen. Sie sollten beschreiben, wie sie sich eine bessere und gerechtere Welt vorstellen.

Topmodel und UNICEF-Botschafterin Eva Padberg hat die Jugendlichen dazu animiert ihre Meinung zu sagen und sie dazu aufgerufen, zu Themen wie zum Beispiel Armut, Gerechtigkeit oder Bildung Stellung zu beziehen und Lösungsvorschläge zu machen.

WorldWeWant.de ist Teil der aktuellen weltweiten Konsultationen über die neuen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen. Die Entwicklungsziele sollen nach 2015 die Millenniumsentwicklungsziele ablösen.

Eva Padberg startet Initiative WorldWeWant.de

Jugendliche präsentieren ihre Forderungen in Berlin

Am 14. Mai 2013 fahren nun 15 Jugendliche nach Berlin, um die Ergebnisse der Umfrage Entwicklungsminister Dirk Niebel vorzustellen und ihre Forderungen symbolisch zu übergeben. Im Anschluss diskutieren sie mit dem Politiker über ihre Vorschläge. Auch dabei werden die Jugendlichen von Eva Padberg unterstützt.

Fragen stellen an Eva Padberg

Doch was ist Eva Padberg für ihre Zukunft eigentlich wichtig? Und wie will das Topmodel die Welt verändern? Die Jugendzeitschrift Spiesser.de ruft ihre Leser dazu auf, Fragen an Eva Padberg zu stellen. Alle Jugendlichen können sich daran beteiligen.

Die für die Redaktion besten zehn Fragen stellt Spiesser.de am 14. Mai an Eva Padberg. Der Ideengeber für die originellste Frage darf diese sogar persönlich an das Topmodel stellen – also mitmachen und dabei sein!

Übrigens: Alle anderen können die Veranstaltung ab 10.00 Uhr über den LIVE-Stream auf www.worldwewant.de mitverfolgen.

Mehr zum Thema

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im UNICEF-Blog! Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
*Pflichtfeld