BABY SHOWER RELOADED!
Montag, 19. Januar 2015, 18:20 Uhr
von Kristina Müller | 0 Kommentare

Shakira ist immer noch begeistert!

Vor zwei Jahren luden sie und ihr Lebensgefährte, der Fußballer Gerard Piqué, anlässlich der bevorstehenden Geburt ihres Sohnes Milan zu einer virtuellen Baby Shower ein. Geschenke wollte das Paar jedoch nicht. Die beiden riefen dazu auf, stattdessen UNICEF-Hilfsgüter für benachteiligte Babys zu spenden – damit diese die Chance erhalten, in ein gesundes Leben zu starten.

Die Babyparty war ein großer Erfolg: Mehr als 80.000 Kinder konnte UNICEF beispielsweise so gegen Polio impfen und rund vier Tonnen Zusatznahrung für mangelernährte Kleinkinder bereitstellen.

Feiern Sie mit!

Shakira Baby Shower: Einladung zur weltweiten Babyparty

Einladung zu Shakiras Baby Shower
© UNICEF/worldbabyshower.org

Jetzt ist es wieder soweit: Shakira und Gerard erwarten ihr zweites Kind und wollen den Erfolg ihrer ersten Babyparty wiederholen. Dieses Mal wollen sie sogar noch mehr erreichen: „Wir wollen andere Eltern motivieren, es uns nachzumachen und eine eigene Babyparty für Kinder weltweit zu veranstalten. Denn in Zeiten von Social Media sind es nicht mehr nur Prominente, die viele Menschen erreichen können.“

Baby Shower: Für einen guten Start ins Leben

Eltern können deshalb jetzt auf Shakira und Gerard’s Seite nicht nur spenden, sondern auch ihre eigene Babyparty für UNICEF einstellen und Freunde und Verwandte einladen, Hilfsgüter zu spenden.

Schon mit einfachen Mitteln kann UNICEF dafür sorgen, dass Babys überleben und vor vermeidbaren Krankheiten wie Malaria, Durchfall oder Kinderlähmung geschützt werden können. Shakira und Gerard haben für ihre Babyparty zehn Hilfsgüter ausgewählt, die das Leben von Babys retten und schützen – zum Beispiel Impfstoffe, Erdnusspaste für mangelernährte Kinder oder wärmende Fließdecken.

Werden Sie Teil der weltweiten Babyparty und machen Sie Shakira und Gerard sowie zahlreichen Babys eine große Freude!

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im UNICEF-Blog! Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
*Pflichtfeld