MIT IMPFUNGEN KINDERLEBEN RETTEN

Impfungen: Dieser Flüchtlingsjunge erhalt seinen Masernschutz

Impfungen retten Leben und verhindern jedes Jahr bis zu drei Millionen Todesfälle in Folge gefährlicher Krankheiten wie Diphterie, Keuchhusten, Tetanus oder Masern. Dieser syrische Flüchtlingsjunge erhält in einem Zeltlager im Nordirak die Masern-Schutzimpfung – ein kleiner Pieks genügt. Gerade in Konfliktregionen und nach Naturkatastrophen sind Impfungen wichtig, um Kinder vor ansteckenden Krankheiten zu schützen.

UNICEF unterstützt die Gesundheitsbehörden dabei, breit angelegte Impf-Aktionen zu organisieren - von der Bestellung der Impfstoffe über den lückenlosen gekühlten Transport, von der Helfer-Schulung bis hin zu Informations- und Aktivierungskampagnen. UNICEF setzt sich weltweit auch dafür ein, bessere und preiswertere Impfstoffe zu entwickeln – damit wirklich jedes Kind erreicht wird.

UNICEF-PROJEKTE IMPFUNGEN

NEWS ZUM THEMA IMPFUNGEN

Was würde eigentlich passieren, wenn es UNICEF nicht mehr gäbe?
Was würde eigentlich passieren, wenn es UNICEF nicht mehr gäbe?

21. November 2017 via UNICEF-Blog

Rohingya-Kinder leiden an Mangelernährung
Rohingya-Kinder leiden an Mangelernährung

03. November 2017 via UNICEF-Presse

Neuer Bericht zur weltweiten Kindersterblichkeit
Neuer Bericht zur weltweiten Kindersterblichkeit

19. October 2017 via UNICEF-Presse

UNICEF-DOWNLOADS IMPFUNGEN

Danke! – UNICEF 2015

Faltblatt über erfolgreiche Projekte aus 2015

 » Details

Information für UNICEF-Paten

Ausgabe von Mai 2014

 » Details

Information für UNICEF-Paten

Ausgabe von Februar 2014

 » Details

Pneumonia - The forgotten killer

Broschüre zum Thema Lungenentzündung

 » Details

Pneumonia and diarrhoea

Bericht zum Thema Lungenentzündung und Durchfallerkrankungen

 » Details

Facts for Life

Handbuch mit Informationen zur gesunden Entwicklung von Kindern

 » Details