ROSELENA RAMISTELLA, ITALIEN

EUROPA: NEXT GENERATION

Sauberes Wasser, Stopp des Klimawandels, Erhalt der Biodiversität und der Wälder, nachhaltige Produktion, Vorzug erneuerbarer Energien – einige der „Nachhaltigen Entwicklungsziele“ der Vereinten Nationen, die unsere Welt bis 2030 zu einer besseren machen sollen, hat die italienische Fotografin Roselena Ramistella in ihren Inszenierungen mit Kindern frei und assoziativ übersetzt.

Es sind die Kinder, die mit den Folgen unseres jetzigen Lebenswandels werden auskommen müssen. Es sind die Kinder, sagt sie, deren Hoffnungen wir nicht enttäuschen, deren Perspektiven wir nicht verdüstern dürfen.

Biografie: Roselena Ramistella, Italien (Freie Fotografin)

Portrait: Roselena Ramistella

© Roselena Ramistella

Roselena Ramistella, geboren 1983, lebt in Gela, Sizilien. Sie hat Politikwissenschaft an der Universität von Catania studiert und befasst sich in ihren fotografischen Erzählungen vor allem mit sozialen Themen und dem Verhältnis von Mensch und Natur. Veröffentlichungen hatte Ramistella bereits in vielen führenden italienischen und britischen Medien, Ausstellungen in Mailand, London und Arles.

UNICEF-FOTO DES JAHRES 2019