Statement
UNICEF ZU DEN ERGEBNISSE DER SONDIERUNGSGESPRÄCHE
Köln/Berlin
Freitag, 12. Januar 2018, 13:45 Uhr

„Es ist gut, dass CDU/CSU und SPD sich zur Umsetzung der Kinderrechte bekennen und sie ins Grundgesetz aufnehmen wollen.

Das Ergebnis der Sondierungsgespräche enthält positive Ansätze für Kinder und Jugendliche, darunter das Maßnahmenpaket gegen Kinderarmut und der ausdrückliche Hinweis auf die Rechte geflüchteter Kinder.

Das ist ein Versprechen für die Kinder in Deutschland, das eine neue Regierung jetzt auch einlösen muss.“

Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland

UNICEF Christian Schneider

© UNICEF/Dirk Gebhardt

Service für Redaktionen

UNICEF Deutschland hat unter dem Titel „Eine Politik für Kinder“ konkrete Vorschläge zur Umsetzung der Kinderrechte veröffentlicht. 

» Download: UNICEF-Empfehlungen zur neuen Legislaturperiode

Rudi Tarneden

RUDI TARNEDEN

Abteilungsleiter Presse / Sprecher
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de