UNICEF in Benin: Ein Neugeborenes erhält eine Polio-Impfung.

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF hilft Kindern in Benin

Überleben ist ganz einfach. Dieses Baby aus Benin wird gegen Polio geimpft. Seine Mama weiß, was ihr Kleines braucht, um gesund zu bleiben und sich gut zu entwickeln. Noch immer sterben in dem westafrikanischen Land viele Kinder vor ihrem fünften Geburtstag. Benin ist eines der ärmsten Länder der Welt.

Dabei sind tödliche Krankheiten wie Masern, Durchfall oder Mangelernährung leicht vermeidbar. UNICEF schult Helfer*innen und baut so Schritt für Schritt eine preiswerte, lebensrettende Gesundheitsversorgung auf. Das UNICEF-Überlebenspaket wirkt gerade in unterversorgten Regionen Westafrikas: Durch sauberes Trinkwasser, Hygiene und Impfungen gelingt es uns, die Kindersterblichkeit deutlich zu senken.

UNICEF-Hilfsprojekte in Benin

Benin: Ein Überlebenspaket für Kinder in 300 Dörfern
Freiwillige Gesundheitshelferinnen bekommen von UNICEF eine Metallbox mit wichtigen Medikamenten. So retten sie Kinderleben.

Überleben sichern

UNICEF unterstützt Mütter
UNICEF hilft Müttern, ihre Kinder gesund zu entbinden, schult Hebammen und stattet Gesundheits- oder Geburtsstationen aus. Frauen lernen, gut für sich und ihre Kinder zu sorgen.
Kindersterblichkeit senken
Weltweit ist es gelungen, die Kindersterblichkeit in den letzten 20 Jahren zu halbieren. UNICEF hilft, die Gesundheitsversorgung in den ärmsten Ländern zu verbessern.

Lesetipps zu Benin

Blog
Kindersoldat*innen weltweit erzählen: "Ich hatte keine Wahl"
Kindersoldat*innen - Wo und wie viele gibt es und warum werden Kinder in Konfliktländern immer noch von bewaffneten Gruppen rekrutiert und eingesetzt? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen und erzählen ehemalige Kindersoldat*innen ihre Geschichten.

Blog
Damals und heute: 30 Jahre Kinderrechte für jedes Kind!
In diesem Jahr feiert die UN-Kinderrechtskonvention ihren 30. Geburtstag, denn vor genau 30 Jahren wurde sie in New York unterzeichnet. Wie sieht Kindheit heute und wie sah sie damals aus? Wir zeigen eine Bildergeschichte der Kinderrechte von 1989 bis 2019!

Blog
Kinder ohne Papiere
Wer in Deutschland ein Kind bekommt, muss es innerhalb einer Woche bei den Behörden anmelden. Aber was in Deutschland selbstverständlich ist, gilt noch lange nicht für alle Kinder auf der Welt. Viele Mädchen und Jungen in armen Ländern des Südens wie etwa in Benin sind nicht registriert, sie besitzen keinen offiziellen Geburtsnachweis.

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.