Eine Mutter hält ihr Baby auf dem Arm.

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF hilft Kindern in Gambia

Sie lebt in einem Dorf in Gambia, in dem die medizinische Versorgung für ihr Baby nicht selbstverständlich ist: Diese junge Frau ist deshalb mit ihrem Neugeborenen extra in eine Gesundheitsstation gekommen, in der UNICEF ihr Kind wiegt, misst und impft. Die ersten 1.000 Tage im Leben eines Kindes sind entscheidend dafür, wie es sich entwickeln wird. UNICEF unterstützt die Mütter in Gambia dabei, ihre Kinder bestmöglich zu versorgen.

Unsere Projekte in Gambia helfen den besonders benachteiligten Kindern des Landes – zum Beispiel den vielen Kindern, die in Armut aufwachsen und bisher keine Schule besuchen konnten. Ein weiterer Schwerpunkt in Gambia: Wir schützen Mädchen vor Gewalt. Die grausame Tradition der weiblichen Genitalverstümmelung ist dort noch immer sehr stark verbreitet. Wir kämpfen gegen die Mädchenbeschneidung und setzen uns für das Recht der Mädchen auf körperliche Unversehrtheit ein.

UNICEF-Hilfsprojekte in Gambia

Gambia: Schützen Sie Mädchen vor der Genitalverstümmelung!
Mädchen leiden ihr Leben lang an den Folgen der grausamen Genitalverstümmelung. Die Frauen und Mädchen Gambias brauchen Ihre Hilfe!

Mehr zu Mädchen weltweit

UNICEF hilft Mädchen
UNICEF macht sich gegen Benachteiligung von Mädchen und schädliche Traditionen stark und fördert die Mädchen durch Aufklärungs- und Bildungsangebote.
Mädchenbeschneidung
Immer mehr Länder sagen sich von der grausamen Tradition der Genitalverstümmelung los. UNICEF unterstützt breit angelegte Programme für Mädchen, Frauen, Jungen und Männer.

Lesetipps zu Gambia

Blog
Diese Nachrichten haben Sie wegen Corona vielleicht verpasst
In den letzten Monaten schien die Corona-Pandemie alles zu überlagern. Kein Wunder, wenn da einige andere wichtige Nachrichten untergegangen sind. Falls Sie verpasst haben, wie die Ebola-Lage im Kongo ist, wo sich die Heuschrecken ausbreiten und was eigentlich der Darien Gap ist: Wir bringen Sie auf Stand.

Blog
Die ungewöhnlichsten Schulwege der Welt
Bildung ist wichtig! Doch nicht alle Kinder haben den Luxus direkt vor der Haustür vom Schulbus abgeholt zu werden. Weltweit nehmen viele Kinder teils lebensgefährliche Strapazen auf sich, um sich einen Zugang zu Bildung zu ermöglichen. UNICEF versucht mit speziellen Projekten jedem Kind einen sicheren Schulweg zu ermöglichen.

Blog
Unterwegs in Gambia: Bildung macht stark für's Leben
Während meiner Reise erlebe ich, welchen Wert Bildung für Menschen in einem armen Land wie Gambia hat. Wer rechnen, lesen, schreiben kann, der kann auch seine Stimme erheben und sich im Alltag behaupten. Die Schüler, die ich an den von UNICEF unterstützten Schulen kennenlerne, gehen begeistert in die Schule und träumen von der Zukunft.

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.