UNICEF in Ruanda: Mädchen mit neuen Schulsachen

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF hilft Kindern in Ruanda

Lernen macht diesen beiden Mädchen in Ruanda sichtlich Spaß – besonders mit den neuen Schulsachen von UNICEF. Die Umubano-Schule in Gisenyi ist jetzt kinderfreundlich und gut ausgestattet mit Büchern und Lernmaterial. Dank Schulungen für die Lehrer*innen hat sich auch die Unterrichtsqualität verbessert. Mehr als die Hälfte der 800 Schüler*innen sind Mädchen – keine Selbstverständlichkeit.

In Ruanda leiden viele Familien noch immer unter den Folgen des furchtbaren Völkermords von 1994. Hunderttausende verloren damals Angehörige und ihre Lebensgrundlagen. Doch die junge Generation schaut nach vorn und glaubt an ihre Zukunft. Bildung ist der Schlüssel dazu, begleitet von wirksamen Ernährungs-, Gesundheits- und Kinderschutzprogrammen.

UNICEF-Hilfsprojekte in Ruanda

Ebola in Afrika: Jetzt spenden und die Kinder schützen
Das lebensgefährliche Ebola-Virus bricht immer wieder in verschiedenen Ländern Afrikas aus. Die Kinder brauchen weiter unseren Schutz und unsere Hilfe. UNICEF ist vor Ort.

Lesetipps zu Ruanda

Blog
Geschlossene Schulen wegen Covid-19: Wie Kinder von Ruanda bis Syrien jetzt lernen
Weltweit können Kinder und Jugendliche wegen der Coronavirus-Pandemie zurzeit nicht zur Schule gehen. 1,5 Milliarden Schüler sind betroffen. Gelernt werden soll in vielen Ländern dennoch: mit Unterricht über das Radio, Bildungsprogrammen im Fernsehen und neuen Online-Plattformen.

Blog
Schulen in Ruanda: Gleiche Rechte für Mädchen
Gleiche Rechte? Gleiche Chancen? Für Millionen Mädchen in armen Ländern immer noch ein Traum. Doch das Land Ruanda macht im Bereich Bildung bemerkenswerte Fortschritte, wie die Geschichte der 18-jährigen Beatrice zeigt.

Blog
Kinderfreundliche Schulen in Ruanda: Janette will lernen
In Ruanda leiden Kinder noch immer unter den Folgen des Völkermords von 1994. Doch die neue Generation glaubt an ihre Zukunft. Dank der "Kinderfreundlichen Schulen" darf Janette weiterlernen.

Bildung für jedes Kind
Bildung ist die wichtigste Voraussetzung, um Armut zu entkommen. UNICEF stattet Schulen aus - so macht Lernen Spaß.

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.