Kampf gegen die Corona-Pandemie: UNICEF hilft Familien weltweit

Die im letzten Jahr ausgebrochene Corona-Pandemie hat zu zahlreichen Problemen und tiefen Einschnitten im Leben von Kindern und Familien auf der ganzen Welt geführt. Vor allem in den ärmsten Ländern brauchen jetzt unzählige Menschen Hilfe im Kampf gegen Covid-19 und die Folgen, die daraus entstehen. UNICEF setzt sich deshalb während der Corona-Pandemie für Kinder und Familien weltweit ein.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun in unseren Programmländern alles dafür, um die Familien vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen – zum Beispiel durch entsprechende Schutzausrüstung, aber auch mit Informationen und Hygieneaufklärung.

Corona-Impfungen für die Ärmsten

Im Fokus unserer Corona-Nothilfe-Arbeit steht die weltweite Impfkampagne gegen Corona. Gemeinsam mit unseren Partnern setzt UNICEF alles daran, dass die Corona-Impfstoffe so schnell wie möglich auch bei den Menschen in den ärmsten Ländern und Krisenregionen ankommen.

In Deutschland engagiert sich UNICEF zudem während der Coronakrise dafür, dass auch benachteiligte Kinder von Zuhause aus lernen können.

UNICEF-Hilfsprojekte Corona

Ihre Spende für UNICEF-Hilfsprojekte gegen Corona

Ihre Spende für UNICEF kommt an und hilft den Kindern direkt vor Ort. Sie legen dabei individuell fest, ob Sie als UNICEF-Pate mit einem monatlichen Geldbetrag helfen möchten oder ob Sie uns eine einmalige Spende zukommen lassen.

Genauso bestimmen Sie persönlich auch den Spendenzweck. Für jedes von uns unterstützte Projekt haben wir jeweils ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Wenn Ihnen ein ganz bestimmtes UNICEF-Projekt besonders am Herzen liegt, können Sie dieses mit Ihrer zweckgebundenen Spende ganz gezielt unterstützen. Sie können aber auch ganz einfach uns die Entscheidung überlassen, wie und in welchem Land wir Ihre Spende einsetzen. Dank einer solchen zweckungebundenen Spende bringen wir unsere Hilfe dann genau dorthin, wo die Kinder sie aktuell am dringendsten brauchen.

Übrigens: Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen. Bei einem Jahresspendenbetrag von mindestens 25 Euro bekommen Sie von uns im Februar des Folgejahres automatisch eine Spendenbescheinigung.

Weitere Informationen zum Einsatz Ihrer Spende.

Lesetipps zum Thema Corona