JORDI PIZARRO, SPANIEN

INDIEN: GUTES KOMMT ZUSAMMEN

Seit der 1985 in Barcelona geborene Fotograf Jordi Pizarro in New Dehli lebt, hat er immer wieder Nachrichten von auffällig häufigen Zwillingsgeburten in bestimmten Orten in Indien gelesen.

Was ihn schon deshalb wundern musste, weil Indien eine der niedrigsten Zwillingsgeburtenraten weltweit aufweist. So reiste er nach Kerala, in die kleine Ortschaft Kodinhi, um Zwillinge zu porträtieren. Und weil in seiner Fotografie Fantasie und Realität zusammenkommen können, hat er seinen Bildern die Anmutung einer Rückkehr in eine andere Epoche gegeben. Er hat seine Fotos absichtlich „alt“ gemacht, wie Zeugnisse aus einer Zeit, in der einem angesichts seltener Phänomene nichts blieb, als über sie zu staunen. 

Erstaunlich ist das Phänomen der vielen Zwillinge in Kodinhi allerdings; 250 Zwillingspärchen sind allein in diesem Ort bekannt, Tendenz steigend. Die Ursachen liegen im Dunkeln. Umweltgifte standen im Verdacht, Hormonbehandlungen, Inzest und anderes mehr. In anderen Gemeinden mit signifikanter Zwillingszahl wurden Boden- und Wasserproben untersucht, auch Blutproben der Eltern.

Doch eine wissenschaftliche Erklärung gibt es bis heute nicht. Pizarro, dessen Arbeiten unter anderem in National Geographic, New York Times, Time, Le Monde und Spiegel erschienen sind, hat nicht weiter gegrübelt. „Gutes kommt zusammen“ nennt er seine Zwillings-Porträts in den Gärten der Palmen deshalb schlicht. 

Biografie: Jordi Pizarro

Porträt: Jordi Pizarro | © Jordi Pizarro (Freier Fotograf)

© Jordi Pizarro (Freier Fotograf)

Born in Barcelona, 1985. I'm a documentary photographer based in New Delhi, India. I'm mostly interested in my personal long term projects. The emphasis of my work is largely focused on current social and environmental concerns that affect different communities, most of them unadvertised by the big media.

My main goal is to aid and increase awareness of issues affecting people and their environments in the world we live in. I hope that with my photographs to contribute in some small way towards creating a critical reflexion of this world.

My work has been published in many international magazines around the world including National Geographic, New York Times, Time, Sunday Times, Internatzionale, IO donna, Le Monde, Spiegel, Forbes, Foreign Policy among others. 

MEHR ZUM THEMA