UNICEF-Foto des Jahres 2016: Arez Ghaderi mit Siegerurkunde

UNICEF-FOTO DES JAHRES

THIS SITE IN ENGLISH

DER WETTBEWERB 2016

Mit der Auszeichnung “UNICEF-Foto des Jahres“ prämiert UNICEF Deutschland einmal im Jahr Fotos und Fotoreportagen, die die Persönlichkeit und Lebensumstände von Kindern weltweit auf herausragende Weise dokumentieren. Hier die Preisträger 2016. Texte: Peter-Matthias Gaede, UNICEF.

AREZ GHADERI, IRAN

Iran: Die Verteidigung des Lächelns

 
© Arez Ghaderi (freier Fotograf)

Und trotz allem: ein Lächeln. Ein tapferes Lächeln, vielleicht sogar ein Augenblick wirklicher Freude. Es ist diese Widerstandskraft, diese Strahlkraft eines Mädchens auf einer Müllhalde im Iran, die das Bild des im Westen weithin unbekannten Fotografen Arez Ghaderi zu einem Symbolbild macht: zum „UNICEF-Foto des Jahres 2016“. Zum Ausdruck einer manchmal auch verzweifelten Hoffnung. Der Hoffnung darauf, dass selbst elende Lebensumstände die Vitalität von Kindern nicht restlos zu zerstören vermögen.

Der Iraner Arez Ghaderi, als freier Fotograf arbeitend, hat das Mädchen in einer provisorischen Zeltstadt irgendwo in der Khorasan Razavi-Provinz getroffen. Belutschen-Familien aus der Grenzregion zu Pakistan und Afghanistan haben sich hierher aufgemacht auf der Suche nach neuen Chancen. Während die Erwachsenen in nahen Dörfern nach Arbeit suchen, streunen die Kinder über Plastikberge, um aus ihnen herauszuklauben, was noch nutzbar sein könnte. Passen auf kleinere Geschwister auf und auf die mitgebrachten Tiere. Und spielen. Nein, Armut kann nicht glücklich machen. Nirgendwo. Aber im Bild des Arez Ghaderi offenbart sich ein Kinderrecht: das Recht, manchmal einfach unbeschwert zu sein.

Im Iran gelang es in den letzten 25 Jahren die Kindersterblichkeit von 54 auf 16 Todesfälle pro tausend Neugeborene zu senken. Die Alphabetisierungsrate stieg von 54 auf 85 Prozent. Aber ähnlich wie in anderen Schwellenländern haben hier viele Kinder eine sehr harte Kindheit.

Biografie: Arez Ghaderi (freier Fotograf)

UNICEF Foto des Jahres: Arez Ghaderi

© Arez Ghaderi (freier Fotograf)

My name is Arez Ghaderi and I am born on July 31th, 1987 in Sanandaj, Iran.
I started my professional job as a photojournalist in 2003. I had three personal and more than 30 group exhibitions in photo galleries in Iran and further countries.

I am a member of the Society of Iranian Photographers and used to work as a photojournalist at Iran News Agency. It has been two years I am teaching photography at Sanandaj art centers and other institutions.

Awards:

Winner of Portugal Tranversalidades in the cultural section, 2016.
Winner of honorary medal in the 9th International Emirates Photo Competition, 2015.
Winner of the 35th Nikon Photo Contest, 2015.
Winner of the gold medal in the 9th International Biennial Exhibition of Child Photography Poland 2014.
Winner of honorary medal in Slavonia International Mask Photo Contest 2012.
Winner of the 17th International Youth Photography Contest Iran 2010.
Winner of gold medal from PSA Norouz Tajikistan 2016.
Winner of 14 awards in national photo festivals.

UNICEF-FOTO DES JAHRES 2016

Griechenland: Stunde der Verzauberung | © Ali Nouraldin (laif)

2. Platz: Ali Nouraldin

Stunde der Verzauberung: Mit seinen Bildern hält der im Gaza-Streifen geborene Fotograf Ali Nouraldin fest, wie Flüchtlingskinder einen Moment der Verzauberung im Behelfs-Kino unter freiem Himmel erleben. Weiterlesen


Syrien: Die Kinder, die aushalten müssen | © Mohammed Badra (epa)

3. Platz: Mohammed Badra

Die Kinder, die aushalten müssen: Die Leidensfähigkeit, die der Syrien-Krieg Kindern und Eltern abverlangt, steht im Mittelpunkt der Reportage des syrischen Fotografen Mohammed Badra. Weiterlesen


Deutschland: Wenn eine „Altenkrankheit“ schon Kinder martert | © Benedikt Ziegler (FH Dortmund)

Ehrenvolle Erwähnungen

Neben den ersten drei Plätzen zeichnete die unabhängige Expertenjury sieben Fotografen mit Ehrenvollen Erwähnungen aus. Die Reportagen zeigen Kinder aus unterschiedlichen Ländern weltweit. Zu den Fotoreportagen


UNICEF-Foto des Jahres

DER WETTBEWERB

Der international renommierte Wettbewerb richtet sich an professionelle Fotografen. Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury.

Erfahren Sie mehr

UNICEF First Photographer: Kinder mit Behinderung, Italien

DER ERSTE FOTOGRAF

David „Chim“ Seymour war als erster internationaler Fotograf für UNICEF im Einsatz. Er fotografierte 1948 die Situation von Kindern in fünf europäischen, vom Krieg verwüsteten Ländern. 

Weiterlesen