News
BTS UND UNICEF: WICHTIGE MESSAGE FÜR KINDER UND JUGENDLICHE
Köln
Dienstag, 16. Oktober 2018, 15:25 Uhr

Die Koreanische Pop-Band ruft junge Menschen zum Engagement auf

Vor Kurzem hat der Leadsänger der koreanischen Pop-Band BTS (Bangtan Boys), Kim Nam Jun, vor den Vereinten Nationen gesprochen. Mit einer wichtigen Botschaft: Junge Menschen sollen an ihre eigene Stimme glauben und selbstbewusst für sich einstehen – überall auf der Welt.

Die Bantang Boys (BTS) zusammen mit UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore

Die koreanische Pop-Band BTS trifft UNICEF Exekutivdirektorin Henrietta Fore in New York.
© UNICEF/UN0237877/Nesbitt

Auf Einladung von UNICEF hat die siebenköpfige Band auf der 73. Sitzung der UN-Generalversammlung in New York im September eine bewegende dreiminütige Rede gehalten.  Ihr Auftritt auf der Weltbühne der Politik war der Auftakt einer neuen internationalen Initiative von UNICEF, um Jugendliche zu stärken.

„Mit unserer Kampagne „Love Myself“ sprechen wir über die Bedeutung der wahren Liebe. Wir ermutigen jungen Menschen, die Liebe aus sich selbst heraus zu finden und diese Liebe an andere weiterzugeben. Wir denken, dass die gegenseitige Unterstützung von Jugendlichen untereinander ein erster wichtiger Schritt ist, um Liebe zu zeigen“, erklärte UNICEF-Unterstützer Kim Nam Jun von BTS während der UN-Generalversammlung.

UNICEF-Exekutivdirektorin Henrietta Fore erklärte: „Der demographische Wandel, den die Welt durchmacht, gepaart mit dem rasanten technologischen Fortschritt, stellt einen kritischen Moment in der Geschichte dar. Wenn wir klug handeln, können wir eine qualifizierte Generation junger Menschen heranziehen, die besser darauf vorbereitet ist, nachhaltiger zu wirtschaften und friedliche und wohlhabende Gesellschaften aufzubauen.

Junge Menschen stellen vielleicht nur 25 Prozent der Weltbevölkerung dar, aber sie machen 100 Prozent der Zukunft aus. Wir können es uns nicht leisten, sie zu enttäuschen“.Bereits im Jahr 2017 schloss sich BTS in ihrer Heimat Korea mit UNICEF zusammen, um Gewalt gegen Kinder und Jugendliche zu stoppen. Ihr Ziel: durch Musik mitzuhelfen, die Erde zu einem besseren Ort für alle zu machen.

Katharina Kesper

KATHARINA KESPER

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0221-93650-237
E-Mail: presse(at)unicef.de