Chancengleichheit: Kinder werden zweisprachig unterrichtet

Sie können so viel bewirken: Ermöglichen Sie Chancengleichheit mit Ihrer Spende.

Chancengleichheit für alle Kinder

Chancengleichheit wird in diesem Kindergarten in Van Giao, Vietnam, von Anfang an großgeschrieben. Ly Thi Kim Ngoc (5) gehört zur Minderheit der Khmer und wird hier mit Unterstützung von UNICEF zweisprachig unterrichtet. Studien haben gezeigt, dass Kinder es in Schule und Alltag leichter haben, wenn sie von klein auf in ihrer Muttersprache lernen können.

Chancengleichheit bedeutet gleiche Rechte für Mädchen und Jungen, für einheimische und Flüchtlingskinder, für arme Kinder oder ethnische Minderheiten. UNICEF setzt sich für die am meisten benachteiligten Kinder ein und fordert Unterstützung für sie ein – damit jedes Kind seine Fähigkeiten voll entfalten kann, ganz gleich wo es aufwächst. Das erreichen wir mit Ihrer Unterstützung durch Bildung, aber auch durch Schutz vor Gewalt und Ausbeutung.

UNICEF-Hilfsprojekte Chancengleichheit

Kosovo: Förderung für Roma-Kinder
Mit Ihrer Hilfe kann UNICEF Roma-Kinder fördern und ihnen helfen, in der Schule Erfolg zu haben – denn Bildung ist das wichtigste Sprungbrett in ein besseres Leben.
Gambia: Schützen Sie Mädchen vor der Genitalverstümmelung!
Mädchen leiden ihr Leben lang an den Folgen der grausamen Genitalverstümmelung. Die Frauen und Mädchen Gambias brauchen Ihre Hilfe!
Initiative "Schulen für Afrika"
Schon über 30 Millionen Kinder erhalten dank der UNICEF-Bildungskampagne "Schulen für Afrika" eine gute Grundbildung. Helfen auch Sie, allen Kindern in Afrika eine Chance auf Bildung zu geben!
Vietnam: Eine Chance für Kinder mit Behinderung
Unterstützen Sie die Arbeit von UNICEF in Ländern, in denen Kinder mit Behinderungen keinerlei Förderung erhalten. Gemeinsam können wir viel erreichen.
Deutschland: Initiative Kinderfreundliche Kommunen
Die Auszeichnung „Kinderfreundliche Kommune“ geht an Städten und Gemeinden, die sich verstärkt um den Schutz, die Förderung sowie die Beteiligung von Kindern in Deutschland bemühen. 
Malawi: Ein Platz in der Schule – bei jedem Wetter
Sorgen Sie mit UNICEF für neue Klassenzimmer in Malawi!

Lesetipps zum Thema Chancengleichheit

Blog
Weltflüchtlingstag: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Kindern auf der Flucht
Nie waren so viele Menschen auf der Flucht wie heute, darunter Millionen Kinder. Hier erklären wir, warum Familien weltweit ihr Zuhause verlassen müssen und welche Folgen die Flucht aus der Heimat für Kinder hat.

Pressemitteilung
Landkreis Schaumburg tritt als dritter Landkreis in Deutschland dem Modellvorhaben „Kinderfreundliche Landkreise“ bei
Der Landkreis Schaumburg bewirbt sich als dritter Landkreis in Deutschland um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“. Damit verpflichtet er sich, die Rechte und Interessen von Kin-dern und Jugendlichen vor Ort zu stärken.

Pressemitteilung
Landkreis Friesland tritt als zweiter Landkreis in Deutschland dem Modellvorhaben „Kinderfreundliche Landkreise“ bei
Der Landkreis Friesland bewirbt sich als zweiter Landkreis in Deutschland um das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“. Damit verpflichtet er sich, die Rechte und Interessen von Kindern und Jugendlichen vor Ort zu stärken.

So können Sie auch helfen
Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.