News
MITMISCHEN: KINDERRECHTE - DEMOKRATIE - ZUKUNFT
Köln/Berlin
Mittwoch, 13. November 2019, 12:00 Uhr

„KIDS TAKEOVER“ AM 30. GEBURTSTAG DER KINDERRECHTE IN SCHLOSS BELLEVUE 20.11.2019

Zum 30. Geburtstag der Kinderrechte haben Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und UNICEF-Schirmherrin Elke Büdenbender 14 Mädchen und Jungen aus Deutschland sowie aus Afghanistan und Malawi ins Schloss Bellevue eingeladen. Dort berichten die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren in einem presseöffentlichen Gespräch über ihr Engagement bei der Verwirklichung der Kinderrechte. Im Geiste des „Kids Takeover“ empfängt der Bundespräsident die Kinder und Jugendlichen protokollarisch wie Staatsgäste bzw. Amtskollegen.

Mitmischen: Kinderrechte - Demokratie - Zukunft Logo

Kids Takeover in Schloss Bellevue - ein Höhepunkt im Kinderrechtsjahr 2019.
© UNICEF

In dem Gespräch tauschen er und Elke Büdenbender sich mit ihnen zu Fragen der Kinderrechte und über die Demokratie aus. Er würdigt mit diesem „Kids Takeover“ die besondere Bedeutung der Verwirklichung von Kinderrechten, vor allem den Beitrag von Kindern und Jugendlichen zur Gestaltung der Lebenswirklichkeit junger Menschen in der Demokratie. Die Veranstaltung ist der Höhepunkt im Kinderrechtsjahr 2019 in Deutschland.

Jedes Kind hat das Recht auf Mitsprache und Beteiligung. Seit 30 Jahren garantiert dies die UN-Kinderrechtskonvention. Doch überall auf der Welt – auch in Deutschland – werden die Bedürfnisse und Meinungen von Kindern noch immer nicht ausreichend gehört und berücksichtigt. Dabei haben junge Menschen ganz klare Vorstellungen von ihrer Zukunft und von nachhaltiger Entwicklung – und die beginnt mit der Verwirklichung der Kinderrechte. Kinder und Jugendliche müssen deshalb die Chance haben, mitzureden und mitzugestalten – letztlich ist dies auch ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Demokratie.

Pressetermin

Mittwoch, den 20. November 2019

11.00 Uhr (Einlass Medien ab 10.30 Uhr) 

 Schloss Bellevue, Spreeweg 1, 

10557 Berlin

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
  • Elke Büdenbender, Schirmherrin UNICEF Deutschland,
  • sowie 14 Kinder und Jugendliche im Alter von 10-18 Jahren, die sich für die Verwirklichung der Kinderrechte einsetzen.

Bitte beachten Sie, dass eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung steht und eine Akkreditierung bis 19. November 2019, 11.00 Uhr erforderlich ist.

Nach Auftaktbildern können Wortjournalisten an dem Gespräch in zweiter Reihe teilnehmen. Im Anschluss an das Gespräch sind Interviews mit den Kindern und Jugendlichen möglich.

Die Akkreditierung erfolgt über das Bundespräsidialamt. Journalistinnen und Journalisten ohne Akkreditierungsausweis des Bundespresseamts melden sich bitte unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Medium sowie mit einer Kopie des Presseausweises bei der Pressestelle des Bundespräsidialamts an, E-Mail: akkreditierung@bpra.bund.de, Fax: 030 1810200-2870.

Mit freundlichen Grüßen

Rudi Tarneden

Sprecher UNICEF Deutschland

SERVICE FÜR REDAKTIONEN

In unserer digitalen Pressemappe finden Sie ausführliche Informationen und Links sowie Bildmaterial für Ihre Berichterstattung rund um 30 Jahre UN-Kinderrechtskonvention.

Rudi Tarneden

RUDI TARNEDEN

Abteilungsleiter Presse / Sprecher
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de