The World’s Largest Lesson – Weltweite Armut erfordert lokale Lösungsansätze

Kinderrechtsarbeit

The World's largest lesson – Die größte Unterrichtsstunde der Welt
Am 25. September 2015 haben 193 Staats- und Regierungschefs die Globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung in New York verabschiedet. 17 Ziele, die bis 2030 drei große Dinge erreichen sollen: Armut beenden, Ungleichheit und Ungerechtigkeit bekämpfen und Klimawandel verhindern.

The World’s Largest Lesson ist ein gemeinschaftliches Projekt zur Bekanntmachung der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung.

Diese Unterrichtseinheit ist eine Einführung in das Thema Armut, seine Definition und mögliche Lösungsansätze und legt dabei den Schwerpunkt auf Bildung. Als Beispiel dient die Stadt Hyderabad in Indien, wo die Autorin lebt. Die Inhalte der Unterrichtseinheit können auf jede andere Stadt in der Welt übertragen werden, in der Armut und Ungleichheit ein Problem sind.

Weitere Unterrichtsmaterialien aus der Reihe "The World's largest lesson":
Sie finden in der Infothek auch eine 30-minütige sowie eine 60-minütige Unterrichtseinheit zur Einführung der Ziele für nachhaltige Entwicklung. Außerdem finden in unserer Infothek Unterrichtsmaterial zu den Themen Internationale Zusammenarbeit, Bildung, Gleichberechtigung der Geschlechter und "Von den MDGs zu den Globalen Zielen".

Detail
Format: PDF

Größe: 19 Seiten, 2,3 MB
Veröffentlichung: 09/2015