UNICEF im Kosovo: Ein Junge liest in einem Schulbuch.

Sie können viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF hilft Kindern im Kosovo

Ein Dach über dem Kopf und ein Schulbuch geben diesen Geschwistern im Kosovo Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Die Familie gehört zur Minderheit der Ashkali und musste sich auf der Straße durchschlagen. Schließlich kam sie bei Verwandten in einem ärmlichen Vorort von Pristina unter. Mit Hilfe der Unterstützung von UNICEF können alle vier Geschwister zur Schule gehen – ein Recht, das vielen Kindern im Kosovo verwehrt ist.

Ethnische Minderheiten haben es in dem noch immer vom Bürgerkrieg gezeichneten Kosovo schwer. Etwa 60 Prozent der Roma-Kinder leben unterhalb der Armutsgrenze, oft in verwahrlosten Verhältnissen - in Holzbaracken ohne Heizung, ausgegrenzt und ohne Gesundheitsversorgung. UNICEF kümmert sich im Kosovo besonders um diese Kinder am Rand der Gesellschaft und gibt ihnen neue Chancen.

UNICEF-Hilfsprojekte im Kosovo

Kosovo: Förderung für Roma-Kinder
Mit Ihrer Hilfe kann UNICEF Roma-Kinder fördern und ihnen helfen, in der Schule Erfolg zu haben – denn Bildung ist das wichtigste Sprungbrett in ein besseres Leben.
Reisetagebuch Kosovo von Dunja Hayali
Wie geht es Roma-Kindern, die aus Deutschland in den Kosovo abgeschoben wurden? Dunja Hayali besuchte betroffene Familien.

Lesetipps zum Kosovo

Blog
Was im Kopf bleibt – unsere Mitarbeiter erzählen von ihren UNICEF-Highlights
Immer wieder berühren meine Kollegen und mich Geschichten aus unserem Arbeitsalltag. Es sind Berichte von Kindern, die wir selber getroffen haben. Oder von UNICEF-Mitarbeitern vor Ort, die uns eindrücklich ihre Erlebnisse schildern. Wir wollen die Geschichten weitererzählen, Ihnen, unseren Unterstützern.

Pressemitteilung
UNICEF-Studie: "Abgeschoben und vergessen"
Roma-Kindern, die aus Deutschland und anderen europäischen Ländern in den Kosovo abgeschoben wurden, bleiben dort weiterhin elementare Rechte vorenthalten. Dies ist Ergebnis einer neuen UNICEF-Studie.

Blog
Alptraum Abschiebung
Angst vor Tod und Gewalt, die Schrecken der Flucht, Alpträume, die noch nach Jahren wiederkehren. Das Grauen des Krieges bleibt für viele Familien in Deutschland ein prägender Teil der eigenen Geschichte.

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.