Coronavirus: Spenden Sie Hilfsgüter wie Seife oder Einmalhandschuhe

Coronavirus: UNICEF schützt Familien weltweit

UNICEF hilft im Kampf gegen COVID-19 und gibt Eltern in Deutschland Tipps

Das Coronavirus bedroht Familien auf der ganzen Welt. Vor allem diejenigen, die in Kriegs- und Krisengebieten leben und schon vor der Pandemie in Not waren, brauchen jetzt dringend unseren Schutz. 

Wir von UNICEF haben deshalb einen globalen Nothilfe-Einsatz gestartet. Was bedeutet das konkret? Erfahren Sie hier, wie UNICEF weltweit gegen die Ausbreitung von COVID-19 kämpft.

Aber auch bei uns in Deutschland hat die Ausbreitung des Coronavirus tiefgreifende Folgen für Familien. Jeder fragt sich: "Wie kann ich mich und meine Familie schützen? Wie kann ich meine Kinder in dieser herausfordernden Situation unterstützen?" Unten auf dieser Seite haben wir für Sie zusammengestellt, was Eltern und Schwangere jetzt wissen sollten. 

SO HILFT UNICEF WELTWEIT

Hilfsprogramme zu Hygiene und Gesundheit sind Kernthemen der weltweiten UNICEF-Hilfe. Denn sie retten Kinderleben. Doch nur zwei von fünf Menschen weltweit haben richtige Waschgelegenheiten und damit die Möglichkeit, sich die Hände zu waschen. Deshalb verteilen wir weltweit Hilfsgüter wie Seife. Aber auch Schutzkleidung wie Einmalhandschuhe für Mitarbeiter in Gesundheitszentren.

Coronavirus: Eine Helferin erklärt Mädchen das richtige Händewaschen

© UNICEF/UN0273425/Vishwanathan

Seit Beginn des COVID-19- Ausbruchs verstärken wir zudem massiv unsere Aufklärungsarbeit vor Ort um zu erklären, wie man sich vor dem Virus schützen kann. Und wir setzen uns dafür ein, dass trotz Schulschließungen und Ausgangssperren Kinder weiter lernen können.

Erfahren Sie mehr darüber, wie die Hilfe gegen das Coronavirus vor Ort aussieht und wie Sie unsere Helfer unterstützen können.

  

GEMEINSAM GEGEN DAS CORONAVIRUS

Um das Coronavirus zu stoppen, müssen wir alle zusammenarbeiten. Das gilt nicht nur hier in Deutschland, es gilt weltweit. 

Wir von UNICEF tun in unseren Programmländern alles, um vor allem Kinder und Familien vor einer Ansteckung zu schützen. Dabei brauchen wir Ihre Unterstützung. Jeder Beitrag hilft.

150 Stück Handseife, um eine Gemeinde / ein Dorf auszustatten
240 Paar Einmalhandschuhe für Mitarbeiter in Gesundheitszentren & Kliniken
für Aufklärungsarbeit zum Schutz vor Ansteckung z. B. über Radio, Plakate, Social Media

  

CORONAVIRUS: TIPPS FÜR ELTERN