UNICEF hilft Kindern in Sri Lanka

Dilshadi, Githmi, Kavishka und Shaheli (v. l. n. r.) sind alle sechs Jahre alt und besuchen die kinderfreundliche Thispanekanda-Grundschule in Sri Lanka. Was ihr Lieblingsfach ist? „Lernen“, so die einstimmige Antwort der eifrigen Vorschüler. Für Kinder aus den armen Familien in der Teepflücker-Region ist Bildung keine Selbstverständlichkeit. UNICEF hilft, dass sie zur Schule gehen können und bessere Zukunftschancen erhalten.

Nach dem langen Bürgerkrieg ist die Aufbruchsstimmung überall in Sri Lanka spürbar. UNICEF setzt sich weiter für Kinder und ihre Rechte ein und hilft, Bildungsangebote und Gesundheitsversorgung zu verbessern – damit auch die am meisten benachteiligten Kinder nicht zurückbleiben.

Lesetipps zu Sri Lanka
Mehr Bildungsangebote: Zwei Schulkinder schreiben in von UNICEF bereitgestelltes Lernmaterial.
Bildung für jedes Kind

Bildung ist die wichtigste Voraussetzung, um Armut zu entkommen. UNICEF stattet Schulen aus - so werden aus kargen Klassenräumen Orte, an denen das Lernen Spaß macht.

Mehr erfahren