Blog

Syrien: Wettlauf gegen den Winter


von Christian Schneider

Sie haben die schlimmsten Monate ihres Lebens hinter sich. Mehr als eine Million Menschen sind innerhalb Syriens auf der Flucht vor der Gewalt. Jetzt zieht der Winter auf, und er ist gerade für die jüngsten Kinder eine besondere Gefahr.

Dicke Decken zum Schutz vor der Kälte. ©UNICEF

Dicke Decken zum Schutz vor der Kälte.

© UNICEF

Vor ein paar Tagen bin ich zurückgekommen von einem Besuch des Flüchtlingslagers Za’atari, das nur 15 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt in Jordanien liegt. Natürlich hatte ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich mit diesen Kindern ins Gespräch kommen würde, nach all dem, was sie durchgemacht haben. Aber dann machen die Mädchen in der Zeltschule des Lagers Za’atari mein Kopfzerbrechen innerhalb von Sekunden vergessen, indem sie einfach erzählen. Sie müssen ihre Geschichten aus den vergangenen Wochen und Monaten loswerden. Zum Reisetagebuch

Afghanistan: UNICEF-Geschäftsführer mit Schülerinnen in einem Learning Center | © UNICEF
Autor*in Christian Schneider

Christian Schneider ist seit 2010 Geschäftsführer des Deutschen Komitees für UNICEF, ein Schwerpunkt der Arbeit ist seit Jahren die Situation von Kindern in Krisenregionen. Er hat Ethnologie, Politikwissenschaften und Publizistik studiert und war vor der Zeit bei UNICEF als Journalist für verschiedene Tageszeitungen tätig.