UNICEF macht Mädchen stark

Shushmita Rani und ihre Freundin Binky aus Bangladesch freuen sich, zur Schule gehen zu dürfen. Für Mädchen ist das in vielen Ländern immer noch nicht selbstverständlich. Sie müssen arbeiten, weil ihre Eltern zu arm sind. Sie müssen auf jüngere Geschwister aufpassen oder werden früh verheiratet. UNICEF stärkt die Rechte und das Selbstvertrauen von Mädchen – zum Beispiel durch spezielle Schulclubs nur für Mädchen.

Mädchen sind besonders verletzlich und gelten oft nicht viel. In vielen Ländern drohen ihnen auch sexueller Missbrauch, Mädchenbeschneidung / Genitalverstümmelung oder Übergriffe wie Säureattentate. Mädchen werden häufig auch schlechter ernährt oder medizinisch versorgt. UNICEF macht sich gegen Benachteiligung und schädliche Traditionen stark und fördert die Mädchen durch Aufklärungs- und Bildungsangebote.

UNICEF-Hilfsprojekte Mädchen

Ihre Spende für UNICEF-Projekte für Mädchen

Ihre Spende für UNICEF kommt an und hilft den Kindern direkt vor Ort. Sie legen dabei individuell fest, ob Sie als UNICEF-Pate mit einem monatlichen Geldbetrag helfen möchten oder ob Sie uns eine einmalige Spende zukommen lassen.

Genauso bestimmen Sie persönlich auch den Spendenzweck. Für jedes von uns unterstützte Projekt haben wir jeweils ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Wenn Ihnen ein ganz bestimmtes UNICEF-Projekt besonders am Herzen liegt, können Sie dieses mit Ihrer zweckgebundenen Spende ganz gezielt unterstützen. Sie können aber auch ganz einfach uns die Entscheidung überlassen, wie und in welchem Land wir Ihre Spende einsetzen. Dank einer solchen zweckungebundenen Spende bringen wir unsere Hilfe dann genau dorthin, wo die Kinder sie aktuell am dringendsten brauchen.

Übrigens: Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen. Bei einem Jahresspendenbetrag von mindestens 25 Euro bekommen Sie von uns im Februar des Folgejahres automatisch eine Spendenbescheinigung.

Weitere Informationen zum Einsatz Ihrer Spende.