Pressemitteilung

BE KIND – FÜR EINEN MOMENT WIEDER KIND SEIN

Köln, 02. Mai 2017

UNICEF UND KÜNSTLERKOLLEKTIVE STARTEN GEMEINSAME AKTION FÜR KINDHEIT

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, startet gemeinsam mit sechs Künstlerkollektiven am 5. Mai 2017 eine Mitmachaktion. In Berlin, Augsburg und Hannover laden eine Geschichten-erzählende Kugelbahn, ein überdimensionales Bällebad und eine 75 Quadratmeter große Videoprojektionskuppel dazu ein, für einen Moment wieder Kind zu sein.

Seit über 70 Jahren setzt sich UNICEF für bessere Lebensbedingungen für Kinder und die Kinderrechte in der ganzen Welt ein. „Mädchen und Jungen weltweit brauchen eine Kindheit, die diesen Namen auch verdient“, sagt der Geschäftsführer von UNICEF Deutschland, Christian Schneider.

„Gerade in Krisengebieten gibt UNICEF Kindern wieder ein Stück Kindheit zurück – darauf wollen wir aufmerksam machen und weitere Unterstützung mobilisieren.“ Aktuell erreicht UNICEF in Ländern wie Syrien, Jordanien und dem Libanon Hunderttausende Flüchtlingskinder mit Bildungs- und Betreuungsangeboten.

BE KIND – SEI KIND

Um den Wert der Kindheit erlebbar zu machen, arbeitet UNICEF am 5. Mai mit sechs Künstlerkollektiven zusammen. Sie nähern sich der Idee von Kindheit und der Arbeit von UNICEF künstlerisch und tragen sie so auf innovative Weise in den öffentlichen Raum.
„Unsere eigene Kindheit verbindet uns mit allen Kindern weltweit“, sagt Projektleiter Lutz Woellert von der Identitätsstiftung.

„Das wollen wir den Menschen zeigen. Mit ihrer Erinnerung an die eigene Kindheit können sie Empathie für die Bedürfnisse von Kindern entwickeln – selbst wenn diese weit weg in anderen Ländern leben.“
Durch Kunstaktionen in drei Städten schaffen die Künstlerkollektive einen Tag lang Spielräume, in denen Erwachsene an ihre eigene Kindheit erinnert werden.

Berlin bringt wortwörtlich die Kugeln ins Rollen, die in Augsburg ein überdimensionales Bällebad füllen, um später in einen kugelförmigen Erinnerungsraum in Hannover projiziert zu werden.
Alle beteiligten Künstlerkollektive wurden von der Bundesregierung mit dem Titel Kultur- und Kreativpilot ausgezeichnet und arbeiten für UNICEF erstmals gemeinsam.

Sie kommen aus den Bereichen Architektur, Theater, Spielentwicklung, Design und Kommunikation. In Berlin sind rotes pferd und hannsjana aktiv, in Augsburg BLUESPOTS PRODUCTIONS sowie endboss projects. In Hannover sind URBAN INVENTION sowie Identitätsstiftung die Kooperationspartner von UNICEF.

Aktionsplan für den 5. Mai 2017

  • Die Aktion startet in Berlin am Arkonaplatz und geht von 14 bis 19 Uhr. Die Kugelbahn kann bereits ab 12 Uhr angeschaut werden.
  • In Augsburg wird das überdimensionale Bällebad von 14 bis 19 Uhr befüllt. Von 19 bis 22 Uhr können Passanten darin ein Bad nehmen.
  • In Hannover wird das Kuppelzelt am Küchengarten von 20 bis 24 Uhr bespielt. Ab 13 Uhr finden bereits kleine Aktionen am Küchengarten statt.

Über die Aktionen wird live im Internet unter www.icherinneremich.de sowie über Facebook und Twitter berichtet. Gern stellen wir Pressebilder zur Verfügung.

Kontakt:

UNICEF:
UNICEF Deutschland, Tim Rohde, 0221/93650-316, tim.rohde@unicef.de

Identitätsstiftung:
Identitätsstiftung, Lutz Woellert (Projektleitung), 0176/203 272 87, woellert@id-stiftung.de, www.id-stiftung.de

Lokale Ansprechpartner:
Berlin:
rotes pferd, Christian Eckelmann, 0176/24 25 12 65, eckelmann@rotes-pferd.de, www.rotes-pferd.de

Augsburg:
BLUESPOT PRODUCTIONS, Leonie Pichler, 0176/323 62 561, projekte@bluespotsproductions.com, www.bluespotsproductions.com

Hannover:
URBAN INVENTION, Amelie Künzler, 0162/101 18 53, amelie@urban-invention.com, www.urban-invention.com 

Tim Rohde

TIM ROHDE

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0221-93650-316
E-Mail: presse(at)unicef.de


Nepal Erdbeben: UNICEF-Mitarbeiterin mit einer betroffenen Familie

WELTWEIT HELFEN

UNICEF hilft Kindern in rund 150 Ländern. Entdecken Sie, wo Kinder Ihre Hilfe brauchen. Lesen Sie mehr über die Projekte von UNICEF.

Weltweit helfen