Pressemitteilung
KINDERRECHTE SCHAFFEN ZUKUNFT
Köln/Berlin
Donnerstag, 10. September 2020, 10:09 Uhr

WELTKINDERTAG 2020 - EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ

UNICEF und das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) stellen aktuelle Umfrage zur Umsetzung der Kinderrechte in Kommunen vor

Weltkindertag: Sieben Jungen und Mädchen laufen lachend über die Starße

© Iakov Filimonov/shutterstock

Welche Maßnahmen ergreifen Kommunen in Deutschland, um kinderfreundlicher und damit zukunftsfähig zu werden? Welche Herausforderungen und Chancen sehen sie bei der Verwirklichung der Kinderrechte? Im Auftrag von UNICEF hat die Institut der deutschen Wirtschaft Consult GmbH (IW Consult) dazu von April bis Juni Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus ganz Deutschland befragt. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags am 20. September möchte UNICEF mit der Untersuchung Impulse geben für mehr Kinderfreundlichkeit in deutschen Kommunen.

Zur Pressekonferenz laden wir Sie herzlich ein:

Donnerstag, den 17. September 2020, um 10.30 Uhr

im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 0107

Schiffbauerdamm 40/ Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

Teilnehmer

  • Prof Dr. Michael Hüther, Direktor Institut der deutschen Wirtschaft
  • Georg Graf Waldersee, Vorstandsvorsitzender UNICEF Deutschland
  • Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, für die Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände

Die Umfrage der IW Consult im Auftrag von UNICEF wurde unterstützt vom Deutschen Städtetag, dem Deutschen Städte- und Gemeindebund, dem Deutschen Landkreistag, dem Verein Kinderfreundliche Kommunen e.V. sowie dem Deutschen Kinderhilfswerk.

Wichtige organisatorische Hinweise

Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist die physische Teilnahme begrenzt. Wir bitten Sie deshalb um ihre Anmeldung per E-Mail unter Angabe Ihres Namens, des Mediums sowie Ihrer Kontaktdaten bis Dienstag, den 15. September 2020, an die UNICEF-Pressestelle: presse@unicef.de

Wir übertragen die Pressekonferenz per Livestream auf dem UNICEF Deutschland Twitterkanal

Gerne stellen wir Ihnen vorab unter Sperrfrist weitere Informationen zur Verfügung und vermitteln bei Interviewanfragen.

Rudi Tarneden

PRESSEKONTAKT

Rudi Tarneden
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de