Nigeria: Eine Mutter hält ihren zweijährigen Sohn auf dem Arm

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF hilft Kindern in Nigeria

Dass der zweijährige Nuho Abubakar und seine Mutter mittlerweile in Borno, Nigeria, in Sicherheit leben, ist nicht selbstverständlich. Denn ein Großteil der Menschen in Nigeria lebt in ständiger Angst. Sie haben Angst davor, was die Terror-Miliz Boko Haram als Nächstes tun wird. Von einem Gefühl von Sicherheit sind sie weit entfernt.

Millionen Kinder brauchen dringend Zugang zu Versorgung und Schutz. Sie sind in Gefahr, von den Rebellen rekrutiert und als Kindersoldat*innen, Selbstmord-Attentäter*innen oder Kriegssklav*innen missbraucht zu werden. Den Mädchen drohen Vergewaltigungen – als besonders sensible Opfer werden sie besonders oft zu tödlichen Selbstmord-Angriffen gezwungen. In dem konflikt-zerrütteten Land ist UNICEF vor Ort, um den Mädchen und Jungen gezielt zu helfen.

UNICEF-Hilfsprojekte in Nigeria

Weltweite Hungerkrise droht zu eskalieren
In vielen Ländern der Welt stehen wir vor einem nie dagewesenen Ausmaß an Hunger. Dürren, Kriege und die Corona-Pandemie haben den globalen Hunger massiv verschärft.
Hungerkrise in Afrika
Die Ernährungssituation etwa am Horn von Afrika ist verheerend. Es droht eine Hungersnot.
Nigeria: Hungersnot verhindern
Millionen Kinder in Nigeria sind dringend auf Hilfe angewiesen. Die Versorgungslage im Land ist extrem unsicher. UNICEF ist vor Ort und hilft, helfen Sie mit!

Lesetipps zu Nigeria

Blog
Hungersnot, Ernährungskrise, Mangelernährung – Was ist das?
In Ländern wie Madagaskar, Äthiopien oder Jemen hungern Hunderttausende Menschen. Bilder von ausgemergelten Kindern, Berichte von qualvoll verhungerten Mädchen und Jungen sind immer wieder in den Nachrichten oder auf Social Media. Warum gibt es immer noch Hunger auf der Welt und wann spricht man von einer Hungersnot?

Blog
Kindersoldat*innen weltweit erzählen: "Ich hatte keine Wahl"
Kindersoldat*innen - Wo und wie viele gibt es und warum werden Kinder in Konfliktländern immer noch von bewaffneten Gruppen rekrutiert und eingesetzt? Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen und erzählen ehemalige Kindersoldat*innen ihre Geschichten.

Blog
12 Krisen, von denen Sie kaum in den Nachrichten hören
Es gibt humanitäre Krisen und Katastrophen, deren Auswirkungen auf das Leben von Kindern so dramatisch sind, dass täglich davon berichtet werden müsste. Hier stellen wir Ihnen zwölf Krisen vor, von denen Sie kaum in den Medien hören und die im neuen Jahr nicht in Vergessenheit geraten dürfen.

Kinder schützen
Wenn Armut, Gewalt und Zerstörung den Alltag prägen, geraten Kinder in Gefahr. UNICEF stärkt wirksam den Kinderschutz.

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.