Nordkorea: Mädchen beim Messen

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF hilft Kindern in Nordkorea

Gesund groß zu werden und sich gut zu entwickeln, ist in Nordkorea nicht selbstverständlich für ein Kind. Viele Mädchen und Jungen unter fünf Jahren sind chronisch mangelernährt und in ihrer Entwicklung zurückgeblieben. Den Kindern fehlt es an Nährstoffen und Vitaminen. Doch nicht nur die Kinder selbst, sondern auch viele schwangere Frauen in Nordkorea erhalten zu wenig Nährstoffe. Das wirkt sich auf die Babys aus. Viele der Neugeborenen sind von Beginn an viel zu schwach. Dabei sind gerade die ersten 1.000 Tage, von der Zeit im Mutterleib bis zum Alter von zwei Jahren, entscheidend für die weitere Entwicklung.

UNICEF setzt sich in Nordkorea dafür ein, so viele Mädchen und Jungen wie möglich mit Aufklärung der Familien sowie mit Gesundheitshilfe und Spezialnahrung gegen Mangelernährung zu erreichen.

UNICEF-Hilfsprojekte in Nordkorea

Nordkorea: "Versteckter Hunger" ist tödlich
In Nordkorea ist Nahrung knapp - vor allem auf dem Land. Für ihre Entwicklung brauchen die Kinder ausreichend Nährstoffe und medizinische Hilfe.

Mehr zum Thema Mangelernährung

Kampf gegen Hunger
Hunger ist eine Katastrophe und schädigt Kinder für ihr gesamtes Leben. In Notsituationen rettet UNICEF extrem von Hunger betroffene Kinder mit therapeutischer Zusatznahrung.
Erdnusspaste rettet Kinderleben
Was genau tut eine Erdnuss dafür, den Hunger in der Welt zu besiegen und Hoffnung zu schenken?
Kinder vor Mangelernährung schützen
Vitaminreiche Erdnusspaste hilft gegen Mangelernährung. UNICEF informiert Mütter, was Kinder für ihre Entwicklung brauchen.

Lesetipps zu Nordkorea

Blog
Hungersnot, Ernährungskrise, Mangelernährung – Was ist das?
In Ländern wie Madagaskar, Äthiopien oder Jemen hungern Hunderttausende Menschen. Bilder von ausgemergelten Kindern, Berichte von qualvoll verhungerten Mädchen und Jungen sind immer wieder in den Nachrichten oder auf Social Media. Warum gibt es immer noch Hunger auf der Welt und wann spricht man von einer Hungersnot?

Blog
10 Krisen, bei denen wir in 2020 nicht wegsehen dürfen
Hier werfen wir einen Blick auf zehn der größten humanitären Krisen, von denen wir nur selten in den Nachrichten hören. Doch es gibt gute Gründe, warum keine einzige von ihnen 2020 in Vergessenheit geraten sollte. 

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.