HIV/Aids: Logenzo erhalt lebensverlängernde Medikamente

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF schützt Kinder vor HIV/Aids

Aufklärung und die richtigen Medikamente sind der Schlüssel im Kampf gegen HIV/Aids. Logenzo aus Malawi hatte Glück: Ein Gesundheitshelfer, der von UNICEF unterstützt wird, hatte seine HIV-Infektion richtig diagnostiziert und sofort die lebensverlängernde Behandlung eingeleitet. Noch immer stecken sich täglich mehrere Hundert Mädchen und Jungen mit dem tödlichen HI-Virus an – bereits im Mutterleib, bei der Geburt oder beim Stillen.

Doch eine Aids-freie Generation ist mittlerweile in greifbare Nähe gerückt: Die Zahl der Neuinfektionen sinkt. Medikamente helfen zunehmend, die Übertragung des HI-Virus von der Mutter auf das ungeborene Kind zu verhindern. Mit Aufklärung, HIV-Tests und Schulungsmaterialien schützt UNICEF vor der tödlichen Krankheit und hilft, von Aids betroffene Kinder wie Logenzo zu betreuen.

UNICEF-Hilfsprojekte HIV/Aids

Malawi: Bessere Überlebenschancen
Mit Hilfe Ihrer Spenden kann UNICEF von Aids betroffene Kinder betreuen. Helfen Sie mit, diese wichtige Arbeit weiter zu verstärken!
Namibia: Mädchen gegen Aids schützen
Für viele Mädchen in Namibia sind Aids, Gewalt und Benachteiligung alltäglich. Mit unserem Mädchensportprogramm erreichen wir Tausende benachteiligte Mädchen.
Kambodscha: Kinder vor Gewalt schützen
In Kambodscha schützt UNICEF Heimkinder, Straßenkinder und andere gefährdete Kinder vor Gewalt, Armut und Hunger. Bitte helfen Sie mit!

Lesetipps zum Thema HIV/Aids

Blog
Weltmädchentag: Elf Fakten über Mädchen
Am 11. Oktober ist Weltmädchentag. Deshalb haben wir die wichtigsten Fakten darüber zusammengestellt, mit welchen Problemen Mädchen immer noch zu kämpfen haben – und was sie bewegen können, wenn man ihnen die Chance dazu gibt. 

Blog
Wie UNICEF-Hilfsgüter von A nach B kommen
7,18 Milliarden Dollar – das ist der Gegenwert der Hilfsgüter, die UNICEF im letzten Jahr weltweit für Kinder und Familien in Not bereitgestellt hat. Wie funktioniert das überhaupt und wo lagern all diese Hilfsgüter?

Blog
Zeitreise von Polio bis Corona: UNICEF im Kampf gegen Krankheiten
Seit bald 75 Jahren ist unsere Mission, dass Mädchen und Jungen auf der ganzen Welt gesund groß werden können. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie wir bereits erfolgreich gegen die Pocken, gegen Polio und viele andere Krankheiten gekämpft haben. Und auch, was unsere Rolle bei der Corona-Impfung ist.

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.