UNICEF hilft im Kampf gegen Kinderarbeit

Ausbeuterische Kinderarbeit ist verboten. Doch Shindar (13) hat keine andere Wahl und muss Geld verdienen. Seine Familie ist aus Syrien geflohen und ist auf die Unterstützung der Kinder angewiesen. Keines der sechs Geschwister kann zur Schule gehen. Manchmal wünscht sich Shindar weit weg aus Maliks Restaurant in Erbil, zurück zu seinen Freunden in Damaskus.

Wenn Kinderarbeit gefährlich ist, die körperliche oder seelische Entwicklung schädigt oder Kinder von der Schule abhält, ist das ein Verstoß gegen die weltweit gültigen Kinderrechte. Die schlimmsten Formen von Kinderarbeit sind Zwangsarbeit, der Einsatz von Kindersoldaten, Kinderprostitution sowie kriminelle Tätigkeiten - fast alle Länder haben sich verpflichtet, sie abzuschaffen. UNICEF fördert breit angelegte Bildungsprogramme, damit die Kinder Alternativen haben und die Eltern auf ihre Mitarbeit verzichten können.

UNICEF-Hilfsprojekte Kinderarbeit

Ihre Spende für UNICEF-Projekte gegen Kinderarbeit

Ihre Spende für UNICEF kommt an und hilft den Kindern direkt vor Ort. Sie legen dabei individuell fest, ob Sie als UNICEF-Pate mit einem monatlichen Geldbetrag helfen möchten oder ob Sie uns eine einmalige Spende zukommen lassen.

Genauso bestimmen Sie persönlich auch den Spendenzweck. Für jedes von uns unterstützte Projekt haben wir jeweils ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. Wenn Ihnen ein ganz bestimmtes UNICEF-Projekt besonders am Herzen liegt, können Sie dieses mit Ihrer zweckgebundenen Spende ganz gezielt unterstützen. Sie können aber auch ganz einfach uns die Entscheidung überlassen, wie und in welchem Land wir Ihre Spende einsetzen. Dank einer solchen zweckungebundenen Spende bringen wir unsere Hilfe dann genau dorthin, wo die Kinder sie aktuell am dringendsten brauchen.

Übrigens: Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen. Bei einem Jahresspendenbetrag von mindestens 25 Euro bekommen Sie von uns im Februar des Folgejahres automatisch eine Spendenbescheinigung.

Weitere Informationen zum Einsatz Ihrer Spende.

Lesetipps zum Thema Kinderarbeit