Ein Mädchen liest in einem Buch, © UNICEF/AFGA2010-00315/Shehzad Noorani

SCHUL- UND INFORMATIONSARBEIT

Den thematischen Rahmen bilden die weltweiten Lebensbedingungen von Kindern in Entwicklungsländern, Krisengebieten und in Deutschland.

Hierbei ist es uns wichtig, nicht nur aktuelle Daten und Fakten zu liefern und thematisches Hintergrundwissen weiter zu geben, sondern interaktiv und realitätsnah ein bleibendes Gefühl für den Alltag der Kinder zu vermitteln. So ganz nebenbei lernen die Kinder dabei auch andere Kulturen und deren Sichtweisen kennen.

Unserem ehrenamtlich tätigen Schul- und Informationsteam steht ein aktuelles, multi-mediales Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Gemeinsam mit den Kindern werden in ihrem Unterricht altersentsprechend und methodisch abwechslungsreich wichtige UNICEF-Themen erarbeitet.

Unter anderem:

NothilfeÜberleben und EntwickelnBildung
KinderschutzKinder und HIVKinderrechte in Deutschland

Gerne plant und gestaltet unser Team mit Ihnen den Unterricht, unterstützt Sie bei der Planung von Projekttagen und Aktionen an ihrer Schule und/oder stellt Ihnen pro bono Info- und Animationsmaterial (DVD, Luftballons, Bleistifte, Lesezeichen,…) oder Ausstellungen zur Verfügung.

Aktionen
„Laufen für UNICEF“

„Juniorbotschafter“

„Schule in der Kiste“

Und das sagen Lehrer zu unserem Angebot:

(Stand Januar/Februar 2014):

Die existenzielle Wichtigkeit und der Umgang mit dem für unsere selbstverständlichen Element WASSER wurde durch den so lebensnahen und praxisbezogenen Unterrichtsvormittag für die Kinder wunderbar spürbar gemacht. Eine für mich nicht mehr wegzudenkende Horizonterweiterung für unsere "Wohlstandkinder". Sie und ich haben uns tief berühren lassen! Mit jeder neuen Klasse wünsche ich mir immer wieder diesen Vortrag!
Elisabeth Klüser, Lehrerin Grundschule Hakemicke / Olpe

Seit 2012 unterstützt das Albert-Einstein-Gymnasium die Anlung Pi Free School in Kambodscha. Zusätzlich zu Spendenaktionen wollen wir den SchülerInnen einen Einblick in die Situation vor Ort vermitteln, sie z.B. über den Alltag in Familie und Schule informieren. Dazu kooperieren wir mit Frau Babette Reitz von UNICEF Ravensburg, die den Schülern der sechsten Klassen sehr anschaulich und informativ aus erster Hand ihre Erfahrungen und Eindrücke, besonders zu den Themen „Wasser“ und „Hygiene“, nahe brachte.
David Volz, Lehrer Albert-Einstein-Gymnasium, Ravensburg

In GK, BKP1, Lehrplaneinheit Menschrechte, haben wir das Angebot des Globalen Klassenzimmers bezüglich Menschrecht auf Wasser und zugleich Info über die Arbeit von UNICEF als Sonderorganisation der UNO ansprechend gefunden. Frau Reitz hat durch die Visualisierung ihrer Kambodscha-Reise im Auftrag von UNICEF das Thema sachkompetent, interessant, Schüler angepasst und als Herzensangelegenheit vermittelt. Eine Vorbereitung der Schüler bezüglich UNO ist zu empfehlen.
Maria Mayer, Lehrerin Droste-Hülshoff-Schule, Friedrichshafen

Seit über 10 Jahren arbeite ich mit der UNICEF Ortsgruppe Ravensburg zusammen, indem ich Frau Vogler-Rieger einlade die "Schule in der Kiste" in Grundschulklassen vorzustellen. Danach organisiere ich Marktstände oder z.B. einen Bücherflohmarkt oder demnächst einen Sponsorlauf mit Kindern, um für die "Schule in der Kiste" in Krisengebieten Spenden zu sammeln.
Rita Reck, Lehrerin Grundschule Promenade, Weingarten

Mats Hummels bei "wir laufen für UNICEF"

LAUFEN FÜR UNICEF

Für 2017 haben sich schon wieder Schulen angemeldet.

Weiterlesen