UNICEF als Hilfsorganisation in Nepal

In Nepal, dem Land am Himalaya, lebt jeder vierte Mensch in extremer Armut. Jedes dritte Kind muss arbeiten – viele von ihnen unter gefährlichen Bedingungen. In manchen entlegenen Regionen hat sich die Lage für die Kinder in den letzten Jahren sogar noch verschärft. Während der harten Wintermonate in Nepal haben manche Kinder es besonders schwer. Die Wege bis zur nächsten Schule sind weit, und manchen fehlt es an wärmender Kleidung. 

UNICEF führt seit über 40 Jahren Hilfsprojekte in Nepal durch und hat ein großes Netzwerk lokaler Partner. Nothilfe und Entwicklungsprogramme gezielt für die ärmsten Familien greifen sinnvoll ineinander. Mit Spenden aus Deutschland setzt sich die Hilfsorganisation UNICEF dafür ein, dass auch benachteiligte Kinder in Nepal medizinisch versorgt werden und zur Schule gehen können – so wie diese Kinder.

UNICEF-Projekte Nepal

Ihre Spenden helfen Kindern in Nepal

Die Menschen in Nepal haben in den letzten Jahren mit Erdbeben und Überschwemmungen viele schwere Notsituationen erlebt. Schon vorher lebten viele Familien in Nepal in großer Armut.

UNICEF hat sofort nach der Katastrophe Soforthilfe geleistet und ist weiter vor Ort. Beim Wiederaufbau haben wir die Kinder besonders im Blick: UNICEF bringt auch in die entlegensten Regionen lebensrettende Zusatznahrung, Medikamente, Schulmaterial und psychosoziale Hilfe. Ihre Spenden helfen dabei, dass Kinder in Nepal gesund und geschützt aufwachsen und zur Schule gehen können.

Nach dem Erdbeben: Leben in einer Notunterkunft.

Viele Menschen in Nepal leiden immer noch unter den Folgen des Erdbebens von 2015. Der Wiederaufbau ist noch lange nicht abgeschlossen. Hunderttausende haben damals ihr Zuhause verloren – so wie diese Frau mit ihrem Baby. Auch nach der ersten Nothilfe ist UNICEF auch heute noch vor Ort und versorgt arme Familien mit dem Nötigsten.

© UNICEF Nepal/UN017144/Shrestha

Ihre Hilfe für Kinder in Nepal wird dringend gebraucht

UNICEF arbeitet schon seit vielen Jahren in Nepal und unterstützt verschiedene Hilfsprojekte. Dank Ihrer Spendengelder stehen in unseren lokalen Warenlagern Hilfsgüter zur Notfallhilfe bereit, auf die wir jederzeit schnell zugreifen können. Um diese Hilfe aufrechterhalten zu können, brauchen die Kinder in Nepal weiterhin unsere Unterstützung.

Viele der ärmsten Kinder müssen arbeiten und können nicht zur Schule gehen. Ihre Spenden helfen uns, Schulen zu bauen und zu renovieren. Dies ermöglicht auch den am meisten benachteiligten Mädchen und Jungen eine gute Grundbildung – damit sie sich ein besseres Leben ohne Armut aufbauen können.

UNICEF-Helfer auf dem Weg, Impfstoffe zu den vom Erdbeben betroffenen Regionen zu bringen.

Für die Gesundheit von Kindern ist UNICEF kein Weg zu weit oder zu beschwerlich. Helfer tragen Impfstoffe in Kühlkisten durch Berg und Tal und schützen die Kinder vor ansteckenden Krankheiten. 

© UNICEF/UNI199195/Panday
Lesetipps zu Nepal