Kindersterblichkeit: Zakirs konnte rechtzeitig behandelt werden

Sie können viel bewirken: Spenden und Kindersterblichkeit bekämpfen

UNICEF hilft, die Kindersterblichkeit zu senken

Weltweit ist es gelungen, die Kindersterblichkeit in den letzten 20 Jahren zu halbieren. Der kleine Zakir aus Bangladesch hat eine schwere Lungenentzündung überlebt: Seine Mutter brachte ihn im Krankenhaus von Chokoria zur Welt, wo er dank UNICEF kostenlos behandelt werden konnte. Viele andere Mädchen und Jungen haben weniger Glück und erhalten keine Hilfe, wenn sie krank sind.

Neugeborene sind besonders gefährdet, schon früh an gefährlichen Krankheiten zu sterben. Viele dieser Todesfälle könnten durch kostengünstige Maßnahmen direkt vor, während oder nach der Geburt verhindert werden. UNICEF hilft, die Gesundheitsversorgung in den ärmsten Ländern zu verbessern. Auch bessere Hygiene, Impfungen und wirksame Medikamente gegen Krankheiten wie Malaria helfen, die Kindersterblichkeit weiter zu senken.

UNICEF-Hilfsprojekte Kindersterblichkeit

Spenden für Äthiopien: Dürre und drohende Hungersnot
Hungerkrise in Äthiopien: In der Krisenregion Tigray sind unzählige Kinder vom Hunger bedroht. Helfen Sie mit einer Spende, die Mangelernährung zu bekämpfen.
Sierra Leone: Das Überleben der Babys sichern
Mit Ihrer Spende können Sie Babys in Sierra Leone einen sicheren und gesunden Start ins Leben schenken.
Erdbeben in Haiti – jetzt spenden
Ein schweres Erdbeben hat in Haiti großen Schaden angerichtet. Es gibt Tote und Verletzte. Wir von UNICEF sind vor Ort und leisten Nothilfe. Schicken Sie mit Ihrer Spende dringende Hilfsgüter zu den Kindern.
Kein Kind soll mehr Angst vor Polio haben
Weltweit impft UNICEF Mädchen und Jungen wirksam gegen die hoch ansteckende Kinderlähmung. Unser Ziel ist: 100% Schutz für jedes Kind. Helfen Sie mit!
Bangladesch: Kinder vor giftigem Arsen schützen
Schon Babys im Mutterleib sind durch arsenvergiftetes Wasser bedroht. UNICEF bohrt besonders tiefe Brunnen, um die Menschen mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.
Bhutan: Bessere Überlebenschancen für Babys
Helfen Sie mit, Frühchen in Bhutan einen sicheren Start ins Leben zu geben! UNICEF bildet Gesundheitshelfer aus, damit kleine und frühgeborene Babys bestmöglich versorgt werden.

Lesetipps zum Thema Kindersterblichkeit

Blog
So hilft UNICEF im Kampf gegen Hunger
Wenn Kinder Hunger leiden, brauchen sie sofort Hilfe. Erdnusspaste und andere therapeutische Nahrung sorgen dafür, dass Kinder schnell wieder zu Kräften kommen. Wir erklären, was Spezialnahrung bewirkt – und warum auch Maßbänder wichtig sind im Kampf gegen Mangelernährung.

Blog
Jungen weltweit: Häufiger im Kriegseinsatz, öfter psychische Probleme
Es gibt etwa gleich viele Mädchen und Jungen auf der Welt: Alle Kinder haben gleiche Rechte, aber ihre Situation kann sehr unterschiedlich sein. Heute stelle ich Ihnen einige teils überraschende Fakten über die Situation von Jungen weltweit vor.

Blog
12 Fakten zur Kindheit in Syrien: Aufwachsen zwischen Bürgerkrieg, Armut und Hunger
Im Bürgerkriegsland Syrien sind Kinder und ihre Familien ständig in Gefahr – es gibt nur wenige Orte auf dieser Welt, wo Kinder so häufig und andauernd um ihr Leben fürchten müssen. Wie leben und überleben die Kinder in Syrien? Wie bewältigen sie den Alltag inmitten andauernder Gewalt und Zerstörung? Und wie bewahren sie die Hoffnung auf eine bessere Zukunft?

So können Sie auch helfen

Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.