Weltmädchentag

#JUMPFORGIRLS!

IM OKTOBER IST WELTMÄDCHENTAG

Die Kinderrechte gelten für alle Kinder. Weltweit kämpfen Mädchen jedoch noch immer mit vielen Hürden und Herausforderungen, wenn es darum geht, ihre Rechte wahrzunehmen und sich ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben aufzubauen. Viele Mädchen haben nicht die Chancen und Grundlagen, die es braucht, um eine erfolgreiche Zukunft zu haben.

Das dürfen wir nicht akzeptieren! Mit vereinten Kräften wollen wir in diesem Monat auf die Situation der Mädchen weltweit aufmerksam machen! 

Spring mit uns für Mädchen!

Mit unserer neuen Luftballon-Aktion #JumpForGirls wollen wir die Menschen auf die Rechte von Mädchen aufmerksam machen – den gesamten Oktober über. Wir möchten die Menschen für das Thema Gleichberechtigung sensibilisieren und zeigen, wie wichtig es ist, darüber zu sprechen. Seid ihr dabei? Die Aktion macht Spaß und ist einfach umzusetzen. Du kannst sie alleine zuhause machen oder gemeinsam mit Freunden auf der Straße oder auf eurem Schulhof.

Und so geht's

 

Material und Mitstreiter besorgen
Du benötigst Luftballons und einen Edding. Besonders viel Spaß macht die Aktion, wenn du dir auch noch Freunde oder Geschwister dazuholst. 


Ort festlegen
Du kannst die Aktion auf der Straße oder in der Schule machen und andere Menschen auffordern, mitzumachen. Oder du machst die Aktion zuhause und postest ein Video oder Foto davon.

Los geht's
Puste einen Luftballon auf.

Luftballon beschriften
In welchen Bereichen sind Mädchen deiner Meinung nach benachteiligt? Wo werden ihre Rechte verletzt? Schreibe alle Begriffe, die dir dazu einfallen, auf den Luftballon.

Gleichberechtigung
Lass den Luftballon platzen, indem du auf ihn springst. Besiege damit symbolisch die Dinge, die für dich entgegen der Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen stehen.

Message weitergeben
Fordere andere Menschen auf mitzumachen – auf der Straße oder auf Social Media – und sich ebenfalls Gedanken zum Thema Gleichberechtigung und Rechte von Mädchen zu machen. Hashtag #jumpforgirls nicht vergessen.

Mädchen in Krisensituationen

Mädchen, die in Krisenländern leben oder auf der Flucht sind, sind besonders gefährdet, Opfer von Ausbeutung, Gewalt und Missbrauch zu werden. Sehr viele Kinder sind alleine ohne ihre Familien auf der Flucht. In den letzten beiden Jahren waren 300.000 unbegleitete Kinder und Jugendliche in 80 Ländern unterwegs. Das ist eine riesige Zahl.

Joy (17) wurde aus Nigeria verschleppt und zur Prostitution in Italien gezwungen. Ihre Schlepperin versprach ihr einen Job und ein besseres Leben. Weil sie verzweifelt war und der Armut entkommen wollte, flüchtete Joy mit dem Boot über das Meer. In Italien kam jedoch alles anders. Lasst euch von Joy ihre Geschichte im Video erzählen.

Alle Rechte für alle Mädchen

Weltmädchentag

Am 11. Oktober ist Weltmädchentag! 
© UNICEF/NYHQ2012-1520/Alcock

Die Vertreter aller Länder bei den Vereinten Nationen haben sich das Ziel gesetzt, bis 2030 die vollständige Gleichberechtigung der Geschlechter zu erreichen – im Rahmen der nachhaltigen Entwicklungsziele. Das ist ein sehr ehrgeiziges Ziel. Gleichzeitig ist es aber auch ein besonders wichtiges Ziel. Bedeutet es doch, dass alle Kinder, Mädchen und Jungen, die Chance auf ein gutes Leben bekommen. Damit kein Mädchen mehr, wie Joy, verschleppt und zur Prostitution gezwungen wird. 

Um dieses große Ziel zu erreichen ist es notwendig, dass wir gemeinsam tatkräftig daran arbeiten. Ein erster wichtiger Schritt ist die Sensibilisierung der Menschen für das Thema Gleichberechtigung und für die Vielfältigkeit und Komplexität, die das Thema hat.

Mit unserer Aktion #JumpForGirls! tun wir genau das. Wir sorgen nicht nur für Aufmerksamkeit, sondern wir bringen die Menschen dazu, sich mit dem Thema Mädchenrechte auseinanderzusetzen und mit der Aktion ein Statement zu setzen.

AUCH INTERESSANT

Das JuniorTeam Berlin in Aktion: Vier Mädchen informieren über Kinderarbeit

Good Action

Du willst aktiv werden für UNICEF, suchst aber noch eine passende Idee?


Das UNICEF-JuniorTeam setzt sich gegen Kinderarbeit ein.

JuniorTeams

Werde Teil der UNICEF-Community und hilf Kindern weltweit – komm ins UNICEF-JuniorTeam in deiner Stadt!


Der UNICEF-JuniorBeirat

JuniorBeirat

Wir Mitglieder des UNICEF-JuniorBeirats engagieren uns mit kreativen Aktionen für Kinder weltweit.



Komm' ins UNICEF-JuniorTeam!

KOMM' ZU UNICEF!

Engagement macht Spaß – sei dabei! Mach Dich mit UNICEF für Kinder stark.


Christine Rüschenschmidt

KONTAKT

Christine Rüschenschmidt
0221-93650-249
E-Mail: youth(at)unicef.de