UNICEF-Helferin zeigt einem Mädchen in Jordanien, wie Händewaschen richtig geht

Coronavirus: UNICEF schützt Familien weltweit

UNICEF hilft im Kampf gegen Covid-19 und gibt Eltern Tipps

Der Ausbruch des Coronavirus bedeutet tiefe Einschnitte im Leben von Kindern und Familien auf der ganzen Welt. Vor allem benachteiligte Kinder brauchen dringend Schutz vor Covid-19 und den Folgen. Aber auch hier in Deutschland treibt uns die Frage um: "Wie kann ich mich und meine Familie schützen?"

UNICEF setzt sich in der Pandemie für Kinder und Familien weltweit ein. Aber was bedeutet das konkret? Auf dieser Seite finden Sie weiterführende Beiträge zu:

  • der globalen UNICEF-Nothilfe gegen Corona
  • unseren Aktivitäten für Kinder in Deutschland
  • Expertentipps für Eltern und Schwangere

  

WELTWEITE HILFE IM KAMPF GEGEN DAS CORONAVIRUS

  

COVID-19 IN DEUTSCHLAND: KINDERSCHUTZ IN KRISENZEITEN

Die Corona-Pandemie hat auch für die Kinder und Jugendlichen in Deutschland das Leben auf den Kopf gestellt. UNICEF setzt sich dafür ein, dass sie notwendige Unterstützung bekommen.

So engagieren wir uns dafür, dass das Lernen von Zuhause für alle Kinder möglich wird und unterstützen Bildungsministerien bei der Bereitstellung von Lern- und Lehrmaterialien. Geflüchtete Kinder in Sammelunterkünften versorgen wir in Kooperation mit IKEA Deutschland mit Spielzeug, Bastelsachen und Büchern.   

Erfahren Sie mehr über unsere Kinderschutzarbeit in Deutschland während der Coronakrise.


TIPPS FÜR ELTERN: WAS SIE ZU CORONA WISSEN SOLLTEN

Eltern haben jetzt viele Fragen und machen sich Gedanken, wie sie ihre Kinder in der Coronakrise gut begleiten können. Hier finden Sie die Tipps unserer Experten:

  

GEMEINSAM GEGEN DAS CORONAVIRUS

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, müssen wir alle zusammenarbeiten. Das gilt nicht nur hier in Deutschland, es gilt weltweit. 

Wir von UNICEF tun in unseren Programmländern alles, um vor allem Kinder und Familien vor einer Ansteckung zu schützen. Dabei brauchen wir Ihre Unterstützung. Jeder Beitrag hilft.

150 Stück Handseife, um eine Gemeinde / ein Dorf auszustatten
240 Paar Einmalhandschuhe für Mitarbeiter in Gesundheitszentren & Kliniken
für Aufklärungsarbeit zum Schutz vor Ansteckung z. B. über Radio, Plakate, Social Media