Gewalt gegen Kinder: Angel wurde als Dienstmädchen missbraucht

Sie können so viel bewirken: Helfen Sie Kindern in Not mit Ihrer Spende.

UNICEF schützt Kinder vor Gewalt

Gewalt gegen Kinder geschieht häufig im Verborgenen. Angel (16) von den Philippinen wollte lieber sterben, als weiter im Haushalt ihres Peinigers zu arbeiten. Sie wurde sexuell missbraucht, geschlagen und bekam nur verdorbenes Essen. Heute lebt sie in einem Kinderschutzzentrum, das UNICEF unterstützt, und wird psychosozial betreut.

Mädchen und Jungen sind weltweit in erschreckendem Ausmaß körperlichen, sexuellen und seelischen Misshandlungen ausgesetzt. Von Gewalt betroffene Kinder haben häufig Lernprobleme, wenig Selbstvertrauen und leiden öfter unter Depressionen. UNICEF hilft den Opfern von Ausbeutung und Gewalt und setzt sich für einen verbindlich geregelten Schutz der Kinder ein.

UNICEF-Hilfsprojekte Gewalt gegen Kinder

Kämpfe im Sudan
Seit ein brutaler Krieg im Sudan ausgebrochen ist, wurden zahlreiche Kinder getötet und verletzt. Millionen Menschen sind auf der Flucht. UNICEF ist vor Ort.
Gambia: Schützen Sie Mädchen vor der Genitalverstümmelung!
Mädchen leiden ihr Leben lang an den Folgen der grausamen Genitalverstümmelung. Die Frauen und Mädchen Gambias brauchen Ihre Hilfe!
Jemen: Hunger gefährdet Hunderttausende Kinder
Nach fast neun Jahren Krieg ist die Lage für Kinder im Jemen weiterhin katastrophal. Hunderttausende Kinder sind lebensbedrohlich mangelernährt. Wir müssen jetzt handeln. Helfen Sie mit Ihrer Spende, Kinderleben zu retten.
Südsudan: Zweite Chance für Kindersoldat*innen
Dank Ihrer Hilfe konnte UNICEF im Südsudan die Freilassung Hunderter Kindersoldaten erreichen. In Übergangsheimen unterstützen wir sie bei der Rückkehr in ein freies Leben.
Nigeria: Hungersnot verhindern
Millionen Kinder in Nigeria sind dringend auf Hilfe angewiesen. Die Versorgungslage im Land ist extrem unsicher. UNICEF ist vor Ort und hilft, helfen Sie mit!
Kongo: Perspektiven für Kriegskinder
In der Demokratischen Republik Kongo herrscht Bürgerkrieg. UNICEF ist es trotzdem gelungen, in vielen Regionen Kindersoldaten zu befreien und Mädchen vor Gewalt zu schützen.
Gewalt gegen Kinder beenden
Für viele Kinder auf der Welt ist Gewalt alltäglich. Die Folgen für Mädchen und Jungen können verheerend sein. Wir müssen unsichtbare Gewalt sichtbar machen.

Lesetipps zum Thema Gewalt gegen Kinder

Pressemitteilung
Sudan: So viele Kinder wie nie zuvor benötigen lebensrettende Hilfe
2024 könnten 3,5 Millionen Kinder von akuter Mangelernährung betroffen sein / Mehr Kinder drohen an Mangelernährung und Krankheiten zu sterben als durch den Krieg selbst, wenn finanzielle Mittel nicht erhöht werden und der humanitäre Zugang nicht gewährleistet wird.

Pressemitteilung
12.000 Mädchen am Tag von weiblicher Genitalverstümmelung bedroht
Zum Internationalen Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) ruft UNICEF gemeinsam mit vier anderen UN-Organisationen dazu auf, Mädchen besser vor dieser schädlichen Praxis zu schützen.

Blog
James Elder im Gazastreifen: „Ich habe noch nie so viel Trauer gesehen“
Am Tag vor Beginn der temporären Waffenruhe reist unser UNICEF-Kollege James Elder mit einem humanitären Konvoi von UNICEF und anderen UN-Organisationen in den Gazastreifen. In Videos, Interviews und Sprachnachrichten schildert er die Lage der Kinder in Gaza. Und sieben Tage später erlebt er hautnah den Beginn der erneuten Bombardierungen.

So können Sie auch helfen
Werden Sie UNICEF-Pate/UNICEF-Patin
Als UNICEF-Pate/UNICEF-Patin machen Sie verlässliche Hilfe zu jeder Zeit möglich. Dank Ihrer regelmäßigen Spende können wir auch bei Katastrophen oder in Kriegsgebieten für Kinder da sein.
Engagieren Sie sich ehrenamtlich
Sie wollten schon immer mittendrin sein und direkt helfen? Wir suchen Menschen, die ihre Erfahrungen und Talente ehrenamtlich bei uns einsetzen. Werden Sie Teil eines Teams in Ihrer Stadt.