News
UNICEF GRATULIERT DEN FRIEDENSNOBELPREISTRÄGERN 2018
Köln
Freitag, 5. Oktober 2018, 11:23 Uhr

UNICEF GRATULIERT DEM KONGOLESISCHEN ARZT DENIS MUKWEGE UND DER MENSCHENRECHTSAKTIVISTIN NADIA MURAD ZUM FRIEDENSNOBELPREIS 2018

„Nadia Murad und Denis Mukwege verteidigen die Rechte von Kindern und Frauen angesichts unaussprechlicher Gewalt. Sie kämpfen gegen Scham, Schweigen und Ohnmacht. Ihr Einsatz macht Mut und drängt die Weltöffentlichkeit, hinzusehen und die Gewalt nicht länger hinzunehmen. 

Der Friedensnobelpreis 2018 ist ein Signal an die Welt, dass Gewalt gegen Mädchen und Frauen ein schreckliches Verbrechen ist und eine Ermutigung für alle, die dagegen kämpfen. Die Welt braucht Frauen und Männer wie Murad und Mukwege, die echte Vorbilder sind. Wir gratulieren beiden Preisträgern von Herzen und hoffen, dass sie viele Nachahmer finden werden.“

Christian Schneider, Geschäftsführer UNICEF Deutschland

Rudi Tarneden

PRESSEKONTAKT

Rudi Tarneden
0221-93650-235
E-Mail: presse(at)unicef.de