UNICEF Erdnuss: Gegen Mangelernährung

EINE ERDNUSS – DIE LÖSUNG?

Mangelernährung und damit Kindersterblichkeit besiegen – was hat eine Erdnuss damit zu tun? Sehr viel, denn kleine, silberglänzende Päckchen mit Erdnusspaste haben die Behandlung von lebensbedrohlich mangelernährten Kindern revolutioniert. Die lange haltbare Paste besteht aus Erdnüssen, Öl, Zucker, Milchpulver, Vitaminen und wichtigen Mineralstoffen. UNICEF hat Hersteller von Erdnusspaste in den letzten Jahren gezielt unterstützt.

Helfen Sie mit, diese Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben!

Jetzt anpacken und mithelfen!

Erdnusspaste für ein Kind für einen Monat
Erdnusspaste für 2 Kinder für einen Monat
Erdnusspaste für 3 Kinder für einen Monat

Erdnusspaste rettet Kinderleben – mit Ihrer Spende

UNICEF schätzt, dass weltweit rund jedes vierte Kleinkind an chronischer Mangelernährung leidet. Anhaltende Unterversorgung hat dramatische Folgen für die gesamte Entwicklung des Kindes: Die Mädchen und Jungen bleiben geistig und körperlich zurück. Sie lernen später laufen und sprechen und haben keine Chance, ihre Fähigkeiten zu entfalten.

Mangelernährung: Erdnusspaste rettet Leben

Jedes Päckchen Erdnusspaste enthält 500 Kalorien.
© UNICEF/NYHQ2012-0323/Asselin

Sie können das Leben vieler Kinder ganz konkret verbessern!
Ihre Spende kommt gezielt Kindern in sechs UNICEF-Programmländern zugute, in denen die Herausforderungen weiter besonders groß sind: Südsudan, Kenia, Niger, Zentralafrikanische Republik, Somalia und Nordkorea.

MEHR ZUM THEMA

Mutter Raya spielt mit ihrer acht Monate alten Tochter Nana © UNICEF/NYHQ2012-0178/Asselin

Niger: Kinder groß und stark machen

UNICEF hat in Niger schon viel erreicht im Kampf gegen die Mangelernährung. Weiterlesen


Zentralafrikanische Republik: UNICEF hilft den Kindern

Zentralafrikanische Republik: Kinder leiden unter Konflikt

Die Situation für die Kinder in Zentralafrika ist katastrophal: Von der unvorstellbaren Gewalt, fehlender Nahrung und dem Mangel an Trinkwasser sind rund 2,3 Millionen Kinder betroffen. Helfen Sie jetzt


Hungersnot: Ein Baby wird mit Erdnusspaste gefüttert

Hungersnot - Was ist das?

In vielen Ländern Afrikas wie Nigeria und Somalia sowie im Jemen herrscht eine Hungerkrise. Doch was genau bedeutet das und wie können wir diesen Kindern helfen? Weiterlesen


Schulkinder im Irak

PROJEKTE WELTWEIT

In rund 150 Ländern setzt sich UNICEF mit Hilfsprojekten für Kinder ein – besonders für die ärmsten und am stärksten benachteiligten Kinder.

Erfahren Sie mehr

UNICEF-Pate werden und dauerhaft spenden

WERDEN SIE UNICEF-PATE

Als UNICEF-Pate machen Sie verlässliche Hilfe möglich. Mit Ihrer monatlichen Spende hat unsere gemeinsame Hilfe eine große Wirkung.

UNICEF-Pate werden