SAUBERES TRINKWASSER RETTET LEBEN

Trinkwasser: Das Mädchen zapft frisches Wasser

Sauberes Trinkwasser ist überlebenswichtig. Cherlyn (9) freut sich, dass UNICEF nach dem Taifun auf den Philippinen die Wasserversorgung schnell wieder in Gang gesetzt hat. Denn im Wasser lauern oft tödliche Krankheitserreger. Die Kinder haben gelernt, wie wichtig Händewaschen und Hygiene sind, um gesund zu bleiben. Ihr neues Wissen tragen sie auch in ihre Familien.

Sauberes Trinkwasser und Hygiene sind überlebenswichtig – und tragen oft dazu bei, das gesamte Leben zu verbessern: Denn mit einem eigenen Brunnen im Dorf haben gerade die Mädchen mehr Zeit für die Schule. Das Wasserholen aus weit entfernten Quellen kostet sie oft viel Kraft. UNICEF baut Brunnen und repariert Leitungen. In Kriegs- und Katastrophengebieten versorgt UNICEF die Familien per Tankwagen mit sauberem Trinkwasser.

NEWS ZUM THEMA TRINKWASSER

Mats Hummels in Malawi: „Jedes Kind sollte gesund und sicher aufwachsen können.”
Mats Hummels in Malawi: „Jedes Kind sollte gesund und sicher aufwachsen können.”

23. November 2017 via UNICEF-Blog

Rapid Response Missions: Wo jede Sekunde zählt
Rapid Response Missions: Wo jede Sekunde zählt

26. September 2017 via UNICEF-Blog

Hurrikan Irma: Verwüstung in der Karibik – Gefahr für Kinder nicht vorbei
Hurrikan Irma: Verwüstung in der Karibik – Gefahr für Kinder nicht vorbei

08. September 2017 via UNICEF-Presse

UNICEF-DOWNLOADS TRINKWASSER

Progress on Drinking Water

Dieser Bericht präsentiert, wie viele Menschen Zugang zu sicheren Trinkwasser- und Sanitäreinrichtungen haben

 » Details

Kinder brauchen dringend Wasser

Faltblatt zum Thema Nothilfe in Syrien

 » Details

Wasser ist Leben

Fatblatt zum Thema sauberes Wasser.

 » Details

UNICEF-Report "One is too many"

Lungenentzündungen und Durchfallerkrankungen sind für den Tod von 1,4 Millionen Kindern jährlich verantwortlich. Jetzt informieren und helfen!

 » Details

Information für UNICEF-Paten

Ausgabe von Juni 2015

 » Details

Fortschritt für Kinder

Zusammenfassung des Reports Progress for Children

 » Details