Sauberes Trinkwasser rettet Leben

Cherlyn (9) freut sich, dass UNICEF nach dem Taifun auf den Philippinen die Wasserversorgung schnell wieder in Gang gesetzt hat. Denn in verschmutztem Wasser lauern oft tödliche Krankheitserreger. Die Kinder haben gelernt, wie wichtig Händewaschen und Hygiene sind, um gesund zu bleiben. Ihr neues Wissen tragen sie auch in ihre Familien.

Sauberes Trinkwasser und Hygiene sind überlebenswichtig – und tragen oft dazu bei, das gesamte Leben zu verbessern: Denn mit einem eigenen Brunnen im Dorf haben gerade die Mädchen mehr Zeit für die Schule. Das Wasserholen aus weit entfernten Quellen kostet sie oft viel Kraft. UNICEF baut Brunnen und repariert Leitungen. In Kriegs- und Katastrophengebieten versorgt UNICEF die Familien per Tankwagen mit sauberem Trinkwasser.

UNICEF-Projekte Trinkwasser

Spenden für sauberes Trinkwasser

Wasser ist Leben. Spenden Sie für sicheres Trinkwasser und helfen Sie Kindern, gesund zu bleiben. Auch heute noch haben mehr als 663 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser, besonders in armen, von Dürre bedrohten Ländern.

Wasserknappheit, mangelnde Hygiene und eine schlechte Sanitärversorgung gefährden die Gesundheit von Kindern. Verschmutztes Trinkwasser verstärkt die Ausbreitung gefährlicher Krankheiten wie Ebola, Durchfallerkrankungen oder Cholera – Ihre Spende rettet Leben.

Trinkwasser in Sulawesi: Mädchen freuen sich über sauberes Wasser.

Nach dem Erdbeben und Tsunami in Sulawesi freuen sich diese beiden Mädchen über sauberes Trinkwasser und Toiletten von UNICEF. Hygiene schützt vor gefährlichen Krankheiten wie Cholera.

© UNICEF/UN0267784/Fauzan

So hilft Ihre Spende für sauberes Trinkwasser

Mit Ihren Spenden kann UNICEF Brunnen bauen und auch in Notsituationen für sicheres Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sorgen. Im Krieg ist die Wasserversorgung oft stark eingeschränkt, wenn Leitungen und Brunnen zerstört worden sind. Helferteams reparieren Wassersysteme und bringen sauberes Trinkwasser und Toiletten zu den Menschen in Flüchtlingscamps, Dürre- und Katastrophengebieten.

Dank Ihrer Spende klärt UNICEF Kinder und Familien über Hygiene auf: Händewaschen schützt vor Durchfall und anderen gefährlichen Krankheiten. Sicherer Zugang zu Wasser hilft auch Mädchen: Meist sind sie es, die lange und gefährliche Wege zum Wasserholen zurücklegen müssen. Ein Brunnen im Dorf oder in der Nähe hilft ihnen, gesund zu bleiben und verschafft ihnen mehr Zeit zum Lernen und Spielen.

Trinkwasser: Kinder im Jemen fehlt der Zugang zu sauberem Wasser.

Die Hälfte der Kinder im Jemen hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen – einer der Gründe für den schlimmsten Cholera-Ausbruch seit Jahrzehnten. UNICEF repariert Leitungen, baut Brunnen und wartet Wasserwerke, um die Versorgung sicher zu stellen. 

© UNICEF/UN0216976/Ayyashi

Spenden Sie jetzt für Wasserprojekte von UNICEF und helfen Sie Kindern, gesund zu bleiben.

Lesetipps zum Thema Trinkwasser