UNICEF-Hilfe in der Flüchtlingskrise

Es ist die größte Flüchtlingskrise seit dem Zweiten Weltkrieg. In der Hoffnung auf ein besseres Leben für sich und ihre Kinder haben Millionen Menschen ihre Heimat verlassen. Die kleine Noor (8) aus Syrien hat es bis nach Europa geschafft. Gestrandet an der Grenze zwischen Mazedonien und Serbien wartet sie nun darauf, dass es irgendwie weitergeht.

Bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise dürfen wir nicht vergessen: Die meisten Menschen sitzen noch zwischen den Fronten fest oder haben in den syrischen Nachbarländern Libanon, Jordanien, Türkei und Irak Zuflucht gesucht. UNICEF tut alles dafür, damit Flüchtlingskinder in all diesen Ländern auch unter schwierigsten Bedingungen Hilfe bekommen und ein Stück Normalität im Alltag erfahren.

UNICEF-Projekte Flüchtlingskrise

Flüchtlingscamp Za'atari in Jordanien, Luftbild
Flüchtlingscamp Za'atari: Vom Zeltlager zur Stadt

Seit seiner Gründung 2012 ist das Flüchtlingscamp Za'atari zur viertgrößten "Stadt" Jordaniens gewachsen. Wir haben eine Drohne darüber fliegen lassen und Bilder aus den letzten Jahren verglichen.

Sehen Sie selbst